Urlaub auf den Waddeneilanden

Dünen auf Texel Die Westfriesischen Inseln liegen im Wattenmeer. sie sicnd bekannt für ihre Dünenlandschaften, die Pulversandstrände und die attraktiven Möglichkeiten für den Urlaub. Alle Waddeneilande sind auf Urlauber aus Deutschland eingerichtet.
(0) Bewertungen: 0

Waddeneilanden werden die Inseln im Norden der Niederlande genannt. Zwischen Den Helder und dem dänischen Esbjerg erstreckt sich eines der wunderbarsten Naturschönheiten Europas. Ihre Zartheit macht die Inseln verletzlich und man sollte die nordfriesischen Inseln der Niederlande stets schützen. Ihre Unberührtheit lässt besonders die 5 Hauptinseln in einem besonderen Glanz erscheinen und somit Einzigartig für einen der wohl beruhigenden Urlaubsziele in den Niederlanden.

Geschichte der Nordseeinseln

Insgesamt zählen de Wadden, die friesische Inselwelt zwischen Ebbe und Flut ungefähr 50 Insel, doch für einen Urlaub in den Niederlanden und für das Leben auf den Eilanden sind lediglich die Inseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog geeignet. Lange Zeit nutzten Mönchen die Insel und erste Klöster entstanden. Für die damaligen Walfänger, in Bezug auf das Fischereiwesen und durch die Ostindienfahrer waren die Inseln ein perfekter Rückzugsort und verhalf den kleinen Orten zu einem gewissen Wohlstand.

Unterkünfte auf den Nordseeinseln

Heute bringen täglich Fähren besonders in den Sommermonaten immer mehr Urlauber auf die Insel. Angekommen genießt man die unzähligen Sonnenstunden eines reizenden Seeklimas, man wandern entlang kilometerlanger Strände, relaxt bei Sonne und Wind und schlemmt friesische Köstlichkeiten. Die verschiedenen Unterkunftsarten reichen von elitär in den Hotels, mondän in den Ferienhäusern über gehoben in den Ferienwohnungen und einfach auf den Campingplätzen.

Aktivurlaub auf der Insel

Aktiv im Niederlande-Urlaub

Wassersport wird auf den Westfriesischen Insel groß geschrieben, aber auch Exkursionen in die Nationalparks, Wanderungen durch das Wattenmeer, Nordic Walking in den Dünen und sogar Fallschirmspringen zählen zu den Aktivitäten auf den Inseln. Kulturliebhaber entdecken kleine urige Dörfer, die ehrwürdigen Klöster und Kirchen und begreift in den Museen der Insel das Leben, die Leichtigkeit aber auch die Schwere in und mit der Natur an der rauen Nordsee zu leben. Wer mag, nutzt die Angebote des Inselhopping.

Das ganze Jahr in die Niederlande reisen.

Übrigens mit Wellnessangeboten, verschiedenen ganzjährigen Events auf den Nordseeinseln der Niederlande und mit einem Artenreichtum an Wasserpflanzen, einheimischen und Zugvögeln sind die Nordseeinseln zu jeder Jahreszeit eine Reise in die Niederlande wert.

Foto: Markus Lenk

Fischkutter

Nordseeinsel Ameland

Die Watteninsel Ameland ist erstklassig ausgebaut für den Urlaub. Man spricht deutsch: Viele der deutschen Urlauber kommen seit Jahrzehnten auf die gemütliche Insel in der Nordsee.

Nordseeinsel Schiermonnikoog

Schiermonnikoog ist nicht einfach nur eine holländische Nordseeinsel in den Niederlanden, sonder die Insel Schiermonnikoog ist ein...

Nordseeinsel Terschelling

Die Insel Terschelling unter den Waddeneilanden besteht zum größten Teil, fast 80%, aus unberührter Natur. Mit seinen 4700...
Windmühle auf Texel

Nordseeinsel Texel

Die westfriesische Insel Texel ist eines der beliebtesten Urlaubsziele im Wattenmeer. Texel hat aber auch alles, was man als Urlauber begehrt: von unverbrauchter Landschaft, schönen Dünen und Sandstränden bis hin zu gemütlichen Dörfern mit für die Niederlande ungewöhnlich leckerer Küche.

Nordseeinsel Vlieland

Auf der holländischen Nordseeinsel Vlieland geht es gemächlich zu. Ruhe, ein weites flaches Land und fast blütenweißer Strand...

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.