Mit dem Rad durch die Niederlande

Radfahren in der Niederlande Die Niederlande ist ein Land für Radfahrer. Hervorragend ausgebaute Fahrradwege laden zu kurzen und langen Farradtouren ein.
(0) Bewertungen: 0

Ein Besuch der Niederlande ohne Fahrräder ist undenkbar. Das Fahrrad ist das Verkehrsmittel Nummer eins in den Städten und Vororten der Niederlande. Urlauber nutzen die hervorragende Infrastruktur für den Urlaub auf dem Fahrrad oder einfach nur für längere oder kürzere Fahrradtouren. Wie wichtig das Fahrrad für die Niederlande ist, zeigt auch das heimische Hollandrad: Das praktische und robuste Hollandrad, ein „Arbeitstier“ unter den Fahrrädern, hat einen internationalen Siegeszug angetreten.

Mit oder ohne Rad anreisen?

Nehmen Sie Rad mit oder mieten Sie sich ein Fahrrad an den Mietstationen in den größeren Orten, in den Fremdenverkehrsbüros oder fragen Sie im Zweifelsfall bei Ihrem Gastgeber nach. Entlang der über 170.000 km ausgewiesenen Radwegenetze befinden sich eine Reihe wunderbare Ferienhäuser, Hotels und Bed & Breakfast Pensionen, die zu Übernachtungen einladen.

Entlang der Radwege durch die Niederlande

Durch die Niederlande zu radeln ist auf vielfache Art beeindruckend. Die Regionen in den gar unterschiedlichen Provinzen sind verführerisch flach – praktisch für die Radtouren. Sattes und saftiges Grün der Weiden und Wiesen, umrahmt von so manchem bunten Tulpenfeld und leicht zu radelnde Aufs und Ab, malerisch wiegen sich Windmühlen auf dem ach so schönen Hügelland und durch die Dichte der Bevölkerung reihen sich eine Sehenswürdigkeit der Niederlande nach der anderen und werden lediglich durch atemraubende Landschaften und Landschaftsgärten übertrumpft.

Fahrradtourismus in den Niederlanden

Fahrräder in den NiederlandeDie Niederlande lieben ihr Rad und so entstand im Verlaufe der Jahrzehnte ein ausgeprägter Fahrradtourismus, der die Bedürfnisse, der mit dem Rad durch die Niederlande Reisenden, zu einem Gesamtkonzept vereint. Nicht nur, dass es eine Reihe an Ferienwohnungen links und rechts der Fahrradrouten gibt, wenn der eine oder andere doch einmal schwächeln sollte, sind die Bahnhöfe oder der Bus nie weit entfernt. Ein besonderer Reiz ist es, wenn Flüsse, Binnenmeere oder hinüber zu den Inseln das Fahrrad auf der Fähre einfach mitgenommen werden kann.

Touren mit dem Rad durch die Niederlande

Die Radtouren durch die Niederlande führen vorbei Spargel-und Tomatenfelder, Ländereien, die noch aus der Zeit des 17. Jahrhundert stammen, durch bezaubernde Naturparks, historische Städte, Herrenhäuser und entlang der Schlösserroute, der Route der Oranje, über Stau-und Schleusenkomplexe und Deiche und enden oft bei einem typisch niederländischen Glas Wein, einem Stück Käse oder gastfreundlich in den Vorgärten so mancher Holländer.

Foto: Dago Wiedamann, www.wato.de

Elfstädtetour

Die Elfstädtetour entstammt eigentlich aus einem der größten Ereignisse der Niederlande, auf das jedes Jahr erneut...

Nordseeküsten -Radwanderweg Niederlande

Der Nordseeküstenradwanderweg der Niederlande ist Teil der Europäischen North Sea Cycle Route, an welcher insgesamt 8 Länder...

Tulpentour

Hinter den holländischen Dünen, dort wo hohe Sandböden sich stauchen, dorthin, wo die Wassermühlen, das Wasser...

Urlaub mit dem Mountainbike

Stock und Stein, perfekte Downhills, gelegentlich Schotter und sehr viel Naturerlebnis, dort wo es für den Wanderer zu unbequem wird, dort...

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.