Welthafentage in Rotterdam

Welthafentage in Rotterdam
Welthafentage in Rotterdam

Die Welthafentage in Rotterdam finden zeitgleich zum maritimen Wochenende in Rotterdam statt. Vom 02. bis 04. September setzt diese Stadt der Niederlande maritime Segel und lädt, diese Welt einmal genauer zu betrachten. Das Motto der Welthafentage in Rotterdam 2011 ist: De haven smaakt naar meer“, zu dt. Der Hafen schmeckt nach mehr.

Zum Ende der Sommersaison 2011 stehen in Rotterdam der Niederlande wieder viele Angebote von Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Rotterdam offen oder werden zu Preisen der Nachsaison angeboten. Einem Wochenendausflug oder Kurzreise in die Niederlande dürfte anlässlich der Welthafentage in Rotterdam kaum etwas im Wege stehen. Die offizielle Eröffnungsfeier zu den Welthafentagen in Rotterdam findet bereits am Freitag Mittag statt. Insbesondere Kinder und Familien werden an diesem Freitag ihren Spaß und gute Laune finden. Unterstützung findet die Welthafentage an diesem Tag durch die Zusammenarbeit mit dem Educatief Informatie Centrum. Der Samstag hingegen steckt ebenso wie der Sonntag voller Überraschungen, Feuerwerken und Animationen. Durch die 34 Jahre Erfahrungen erreichen die Welthafentage ein breites und vor allem auch internationales Publikum. Der Hafen in Rotterdam wird in diesen Tagen zum Zentrum, die Maas zum Veranstaltungsort der besonderen Art. Das Veranstaltungsgelände öffnet seine Tore ab 10:00 Uhr. Der Hafen gewährt einen einmaligen Einblick in die tägliche Arbeit der Hafenarbeiter und des Welthandels über die Ozeane dieser Erde. Direkt am Kai und am Fluss Maas werden unterschiedliche Unternehmen sowie Schiffe auf sich aufmerksam machen und explizit über Veranstaltungen, Workshops, Seminare, Ausstellungen und Führungen Fragen rund um den Hafen beantworten. Darüber hinaus wird es einmalige Hafenrundfahrten auf der Maas geben. Busse veranstalten Touren über das Industriegelände. Jeder Ausflug an diesem Tag wird einmalig sein und sich erst in etwa einem Jahr wiederholen. Schiffe können besichtigt werden und die maritime Gastronomie lässt auch keine Wünsche offen.

Katja Elflein

Datum: 14.08.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.

Rotterdam

Rotterdam
Rotterdam ist mit seinem Hafen das wichtige Handelszentrum in den Niederlanden. Touristen kommen aber weniger für die Hafenrundfahrt sondern vielmehr zum Shoppen: Rotterdam gilt als Einkaufsparadis.

Den Burg

Den Burg
Einfach gemütlich: Die mit rund 6000 Einwohnern gößte Stadt auf Texel ist Den Burg. Hier findet man nicht nur den örtlichen VVV von Texel, in Den Burg liegt auch das Insel-Kino oder das Schwimmbad. Das Ortszentrum lädt zum Shoppen und Bummeln ein.