North Sea Jazz Festival Rotterdam

Esperanza Spalging
Das North Sea Jazz Festival Rotterdam bietet Newcomern eine Plattform sich selbst neben Legenden des Jazz zu behaupten.

Das North Sea Jazz Festival Rotterdam ist das größte Indoor-Jazzfestival in den Niederlanden, Europas und der Welt. Nach Angaben der Veranstalter werden 2011 rund 70.000 Besucher vom 08. bis 10. Juli in Rotterdam erwartet. Die offizielle Eröffnungsfeier zum North Sea Jazz Festival Rotterdam ist der Galaabend am Donnerstag, durch den Nathalie Cole führen wird. Auf dem North Sea Jazz Festival Rotterdam 2011 sind mit dabei: Tom Jones, BB King, Snoop Dogg, Marcus Miller, Rumer, Jonathan Jeremiah, James Blake und jeder Abend wird mit einem Konzert von Prince gestaltet.

Einen Vorgeschmack auf das North Sea Jazz Festival Rotterdam gab es bereits am 24. Juni. Schon dort stand Rotterdam im Jazzfieber. Ausstellungen, Musik in Cafés und Restaurants sowie Konzerte und Auftritte auf offenen Straßen sorgten für gute Unterhaltung.

Das North Sea Jazz Festival Rotterdam in den Niederlanden bildet weltweit mit 150 Konzerten an nur drei Tagen die höchste Anzahl der Konzerte auf engstem Raum. Jede Show ist ein Highlight, jeder Auftritt ein eigenes Event. Herausforderungen wurden angenommen und musikalisch umgesetzt. Es darf also auf dem North Sea Jazz Festival Rotterdam viel erwartet werden. Die Breite der Genres verspricht, dass für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein wird. Ob Soul, Hip-Hop, R&B, Blues, Klassik – die Vielfalt ist groß, das Programm entspricht einer langen Liste. Unter den Legenden des Pop-Genres findet man Namen wie Paul Simon, Sergio Mendes. Ihren Platz teilen sie mit Newcomern wie Selah Sue, Janelle Monae. Jedes Konzert von Prince, an jedem Abend des North Sea Jazz Festival Rotterdam, erfährt eine andere Bühnenshow. Die aus Minneapolis stammende Popikone wird auch noch 20 Jahre nach seinen größten Erfolgen würdig gefeiert. North Sea Jazz Festival Rotterdam präsentiert seine Hits aus mittlerweile fast drei Jahrzehnten.

Mit Spannung erwartet man die neu auf dem Programm stehenden Projekte. So tritt das Metropole Orkest mit Jazzmusikern aus drei Jahrzehnten auf. „Tribute to Miles Davis“ nennt sich ihre Art, 20 Jahre nach seinem Tod, die Jazzlegende und Bandleader erneut auf der Bühne leben zu lassen. Für ein North Sea Jazz Festival Rotterdam typisch werden mit Spannung neue Richtungen im Jazz erwartet und geboten. Hierzu dürften der Electronic Jazz sowie die neuen Richtungen der Themen Infused und New Free Bop sein.

Katja Elflein

Foto: Niederländisches Büro für Tourismus & Convention/CMS Sandrine Lee

Datum: 03.07.2011

Kommentar (1)

bachmann

(08.07.2011)

finde es richtig suppi suppi gut werde auf jeden fall mit mein schatz da hin fahren,das darf man nicht verpassen das mus man mit erleben.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Tulpen

Blumenfelder Holland
Die typisch holländischen Blumenfelder zeigen einen der großen Exportschlager der Niederländer: In den Provinzen von Holland werden vor allem Tulpen und Tulpenzwiebeln für den Export gezüchtet.

Juli North Sea Jazz Festival Rotterdam
Eines der größten, wenn nicht sogar das größte Indoor Jazz Festival der Welt findet in Rotterdam statt. Als das North Sea...

Callantsoog Petten
Callantsoog ist eine Insel, die keine mehr ist. Das Einzige, was heute noch daran erinnert, dass diese kleine Gemeinde Callantsoog einst eine...