Alkmaar

Käsemarkt in Alkmaar Der Käsemarkt in Alkmaar gehört zu den schönsten Käsemärkten in Holland
(0) Bewertungen: 0

Von allen Käsemärkten in den Niederlanden ist der Kaasmarkt in Alkmaar der Berühmteste. In erster Linie hat der Kaasmarkt der grandiosen Lage der kleinen Metropole zu verdanken. Am Rande der Nationalparks „Noordhollands Duinenreservaat“ und im Hinterland gleich mehrere Nordseebäder, wie Zandvoort, Bergen, Wijk aan Zee wiegt sich Alkmaar in zentraler Lage zwischen Amsterdam und dem Westfriesland der Niederlande.

Urlaub in Alkmaar

Alkmaar ist dementsprechend ein Urlaubsort vieler Erkundungen und vieler Emotionen, bereit für einen grenzenlosen Familienurlaub, geschaffen für eine Städtereise zur Geschichte der Niederlande und deren typischen Traditionen und perfekt für einen Aktivurlaub. Neben vielen der Stadt Alkmaar vorgelagerten Campingplätzen findet der Reisen gemütliche Ferienhäuser am Rande der Stadt, Ferienwohnungen sogar im historischen Herzen und Hotels in den verschiedenen Kategorien und Zertifizierungen.

Grachten, Altstadt und der Käsemarkt

Schon zu Beginn der Saison scheint Alkmaar hoffnungslos von Touristen gefüllt. Um so mehr erstaunt es bei Spaziergängen durch die Stadt und entlang der Ufer des Nordhollandkanals, wie geruhsam und Seelen befreiend die Stadt auf einen wirkt. Die Altstadt zählt mit seinen gut 400 Monumenten zu den besterhaltenen Altstädten in der Provinz Noord-Holland. Eng sind die Gassen und den Grachten fehlt es an Breite, das Gesicht gezeichnet von einer mittelalterlichen holländischen Architektur und jeder Weg irgendwann unweigerlich in die Nähe der De Waag, dem Het Hollands Kaasmuseum. Auf dem Marktplatz davor bewahrt man sich beispielhaft die Traditionen des Käsemarktes, des Käseschleppens. Es ist für jeden der das erste Mal nach Alkmaar reist ein irrwitziges Spektakel und begreift irgendwann doch, dass man auf diese Weise über mehrere Jahrhunderte bei jedem Markttreiben mehr als 250 Tonnen Käse vermarktet und verkauft hat.

Foto: Hans Jürgen Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.