Callantsoog Petten

(3) Bewertungen: 1

Callantsoog ist eine Insel, die keine mehr ist. Das Einzige, was heute noch daran erinnert, dass diese kleine Gemeinde Callantsoog einst eine Insel im Wattenmeer der Niederlande war, ist der Klang der Glocke im heutigen Kirchturm. Erzählungen über die Gemeinde und ihre Legenden kann man im Archiv der Gemeinde nachlesen. Sehen kann man die alte Gemeinde nicht mehr.

Heute, nachdem es die Insel definitiv nicht mehr gibt, Callantsoog für sich einen neuen Standort entdeckt hat, ist Callantsoog ein Seebad, fast wie im Bilderbuch beschrieben. Mehrere Betreiber von Hotels und Ferienwohnungen in Callantsoog erkannten den Wert des Seebades und locken heute mit attraktiven Preisen und wertvollen Informationen über das Wattenmeer, die Natur und der Nordsee. Ein anderer Grund, um sich für eine Ferienwohnung in Callantsoog zu entscheiden, ist der kilometerlange Sandstrand, der anders als in anderen Seebädern an der Nordsee fast unberührt zu sein scheint. Direkt dahinter reihen sich die größten Sanddünen der Niederlande, die lediglich durch einen 11 Meter hohen Schutzdeich einmalig unterbrochen werden. Diese dient bei Sturmfluten dem Schutz der hier lebenden Menschen.

Einzigartig ist auch das benachbarte Naturreservat „Het Zwanenwater“, dessen bekanntesten hier brütenden Tiere zum einen die Silbermöwen, die Graureiher oder die Löffelreiher sind. Auch Austernfischer, Steinwälzer und Stockenten. Von bestimmten Aussichtspunkten lassen sich die Vögel gern beobachten.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.