Nordseebad Castricum aan Zee

(0) Bewertungen: 0

In den Morgenstunden den Vögeln beim Zwitschern zusehen, etwas später mit dem Blick über die Weite des Meeres genussvoll frühstücken, am Vormittag spüren, wie die Sonne, der Wind, das Meer, die salzige Luft der Seele und dem Körper aufatmen lassen und schon mittags sich wünschen.“ hier willst du bleiben, hier bin ich Mensch hier darf ich es sein“ – Nur wenige Kilometer von der Käsestadt Alkmar entfernt, gibt es solch einen Ort – Castricum – ein Nordseebad mit Flair.

Romantikurlaub mit kulinarischen Genüssen

Selten gibt es ein Seebad, an dem man Stunden lang verweilen kann, sehnsüchtig den Schiffen hinterherschaut und voller Hoffnung der Wiederkehr sich auf das Rauschen der Wellen einlassen kann. Der Klang, der Geruch, das Gefühl in einem einmaligen Nordseebad zu sein, setzt sich in Castricum in jedem Fall kulinarisch fort. Romantisch kann hier bei Kerzenschein diniert werden, am Strand eine der wunderbarsten Hochzeiten erlebt werden und nicht nur den SterneHotels oder Resorts wie dem Van der Falk, werden Genüsse zu kulinarischen Reisen.

Aktivurlaub mit Wassersport

Castricum ist kein typisches Fischerdorf, sondern ernährte sich lange Jahre vom Muschelfang. Der angrenzende Wald diente der Naherholung und seit Erfindung des Wassersport mutiert Castricum zu einem elitären Yachtzentrum und Motorbootzentrum. Bei guten Winden mutiert Castricum schnell zum Paradies für Surfer, Segler und Bodysurfer.

Camping in den Dünenlandschaften der Niederlande

Die Anbindung zum den an und in den Dünen befindlichen Campingplätzen lässt Castricum zu einem beliebten Seebad werden, der selbst für eine Familienurlaub in den Niederlanden planbar und machbar ist.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.