Hoorn

(0) Bewertungen: 0

Es gibt immer wieder Städte, die ohne mit der Wimper zu zucken, von sich behaupten: Wer einmal hier war, der kehrt immer wieder. In Hoorn in Noord-Holland sagt man dies schon seit mehreren Hundert Jahren. Wie viele Schiffe der Hafen von Hoorn schon auf die Ozeane und in die Welt geschickt hat, mag man kaum noch schätzen. Das Flair der wohl berühmtesten Flotte der Vereinigten Ostindischen Compagnie, den Reichtum, den diese Kauf-und Handelsmacht in die kleine Metropole brachte, spürt noch heute in allen Winkeln und Gassen.

Stadtgeschichte-Weltgeschichte

Erhaben thronen gotische Bauwerke in den Himmel. Im Stil der Renaissance an den Fassaden verfeinert sind das St. Jans Gasthuis und die Oosterkerk neben den Speicher-und Kaufmannshäusern die begehrtesten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt. Und ohne dass es Hoorn in Holland und ohne den festen Willen des Entdeckungsreisenden Willem Cornelisz Schouten durch Stürme und Wellen dennoch das Meer sein Zuhause zu nennen, würde der südlichste Punkt Südamerikas heute nicht den Namen Kap Hoorn tragen.

Aktivurlaub

Hoorn ist heute durch die Polderung des Zuiderzees kein Seefahrtshafen mehr. Dennoch ist die Lage im Markener See und das romantisch gotische Stadtbild Treffpunkt für Wassersportler, Segler, Surfer und Freizeitkapitänen auf den Hausbooten und ebenso geeignet für einen rund um gelungenen Familienurlaub.
In Hoorn ist das Anheuern von Mitreisenden schon beinahe Pflicht. Sehr viele Skipper laden zu einem Segeltörn auf dem Ijsselmeer ein.


Ausflug nach Amsterdam

Kaum eine Stunde Autofahrt entfernt liegt die Hauptstadt der Niederlande. Amsterdam lässt sich mit seinen Ideen, seinem Reichtum an Freizeit, Kultur und Genuss jeden Tag und bei jedem Wetter neu entdecken.

Radtouren zum UNESCO-Weltkulturerbe

Mit Radtouren durch das flache Land erreicht man unweit von Hoorn das Beemstermeer, welches mit seinen gezogenen Wasserstraßen und Grachten und seiner Einzigartigkeit in Architektur mit um UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.