Huizen

(0) Bewertungen: 0

Die Kleinstadt Huizen mit ihren noch nicht einmal 45.000 Einwohnern gibt sich auf dem ersten Blick bescheiden. Doch fasziniert diese Stadt schon allein durch den Besitz von 4 ausgezeichneten Marinas und versteht sich selbst als Stadt der Kunst und Architektur. Von Huizen starten täglich die unterschiedlichsten Radtouren und Wanderwege in die Natur, zu den Stränden am Ijsselmeer, zu den Schleusen an der Mündung für den Nordseekanal und selbstverständlich in die wunderbaren Landschaften der Region Gooi.

Sehenswürdigkeiten

Nur noch ein kleiner Stadtteil erinnert an die Stadt mit einer ausgeprägten Fischerei. In diesem Viertel strahlt alles eine gewisse Ruhe und Bekömmlichkeit aus, sodass man gerne hier verweilt, und man in den Träumen hängt, aus denen Seemannsgarn in Huizen gesponnen wird. In vielen Häusern entdeckt man die alten Gepflogenheiten und Trachten aus längst vergessenen Zeiten. Wer mehr über die Geschichte von Huizen und deren Entwicklung verstehen will, der ist in der ehemaligen Fischräucherei, dem heutigen Museum der Stadt herzlich willkommen.

Urlaub in Huizen

Hier existieren noch Ferienwohnungen, deren Urgemütlichkeit in den Tagen nach dem Urlaub für Fernweh sorgen. Direkt an die Ufer gebaut, dominieren Gästehäuser und Ferienhäuser im Stil moderner Architektur. Modern, extravagant und im Sinn überzeugend zeigt sich Huizen gerne im heutigen Stil der Architektur, begreift man sie gerade hier als ein Teil der Landschaft.

Vier Marinas und ihre Meere

In den Marinas hört man die Bohlen ächzen und es scheint als reiben sich die Planken der Yachten aneinander. Das Revier der verschiedenen Meere, dem Gooimeer genauso wie dem Ijsselmeer ist hier in Huizen fest in den Händen der Schiffseigner, Yachtenbesitzer und Freizeitkapitäne.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.