Naarden

(2) Bewertungen: 1

Die Kleinstadt Naarden mit ihren knapp 17.000 Einwohner entfaltet ihre wahre Schönheit und präsentiert sich in voller Pracht erst aus der Luft. Wie eine gezackte Krone wiegt sich die Festungsstadt in eine wunderbar grüne Landschaft nahe dem Ijsselmeer.

Verteidigungsanlage

Diese in doppelter Reihe angelegten Kanäle und Wälle stammen bereits aus dem 17. Jahrhundert und sind die best erhaltende Verteidigungsanlage dieser Art auf dem gesamten europäischen Kontinent. In dessen Herzen, genau in der Mitte der Stadt erhebt sich mächtig das Gotteshaus, die Grote Kerk, der Stadt Naarden. Heute gleicht die gesamte Stadt, keine 20 km östlich von Amsterdam gelegen beinahe einem Freilichtmuseum.

Unterkünfte in Naarden

Es mutet an, dass die Geschichte und die Geschicke Naardens im besonderen Interesse stehen, wenn man hier in einer Ferienwohnung, einem nahe gelegenem Ferienhaus im Ambiente historischer Festungen einen Urlaub plant. Gleich mehrere Fremdenführer gestalten ihre Rundgänge thematisiert und doch ist jede eine Zeitreise in die Vergangenheit einer begnadeten Stadt.

Sehenswürdigkeiten Naarden

Zwischen Spaziergängen auf den Wallanlagen, den Genuss von Kuchen, Kaffee und typisch holländischen Gerichten sind es das Stadthuis und das Comenius-Museum im Spaanse-Huis, welche unbedingt sehenswert sind. Holländische Renaissance in der Architektur, verspielte Elemente im Inneren des Rathauses aus dem 16/17. Jahrhundert sowie der fantastische Ausblick über eine malerische und romantisch anmutende Stadt sind die Magnete für einen Besuch im Stadthuis. Mystisch mit einem Mausoleum, einer spätgotischen Klosterkapelle und den Geschichten über den verbannten böhmischen Prediger Jan Amos Comenius zieht es Touristen und Urlauber aus aller Welt in das Comeniusmuseum.

Ausflugsmöglichkeiten

Ausflüge vor die Tore Naarden führen gewiss in die nahegelegene Hauptstadt Amsterdam oder in die legendären Seebäder wie das Familienparadies Zandvoort oder entlang der Amsterdamse Waterleiding Duinen, einer einmalige Dünenlandschaft.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.