Roermond

(0) Bewertungen: 0

Dass die Stadt im Herzen Mittellimburgs, Roermond, durchaus eine sehr bewegende Geschichte besitzt, kann sie weder in der Architektur noch in der neu geschaffenen Umgebung leugnen. Vielleicht stellt sich Roermond aus diesem Grund mit stolzem Haupt unter den Schutzmantel des Heiligen St. Christophorus, dessen Figur übrigens mit Blattgold überzogen als Turmfigur der gleichnamigen Kirche, Sint Christoffelkathedrale, zu besichtigen ist. Diese Kirche ist zugleich auch das Wahrzeichen der Stadt Roermond.

Urlaub in Roermond

Man braucht schon einen Stadtpatron, wenn man sich stets und ständig den Veränderungen ausgesetzt ist. Es müssen wahrhaft göttliche Zeiten gewesen sein, als man unter der Zeit des großen Römischen Reiches, Roermond als „Villa Optima“, als bester Platz im Land betitelte. Zu Beginn des 13. Jahrhunderts erhielt Roermond dann Stadtrechte und war ebenso Mitglied der Hanse und ist bis heute auch Bischofssitz. Durch Roemonds Gassen zu wandeln, ist in jedem Fall mit vielen Erzählungen und Anekdoten einer geschichtlichen Zeitreise verbunden.

Wassersport in Limburg

Doch Roermonds Reichtum erstreckt sich entlang der Maas, der Roer, wo Herrensitze, Schlösser, Festungsmauern und eine atemraubende Natur zu Radtouren und Wanderungen einladen. Als Herz des Naturschutzgebietes Maasplassen ist Roermond ein ausgesprochen begehrtes Ziel im Wassertourismus der Niederlande. Hier wird an den Tausenden von kleinen Seen gesegelt, gesurft, Golf gespielt, in der Sonne und im und auf dem Wasser eine der schönsten Urlaubsreisen in die Niederlande abseits der Nordseeküste geplant.

Kunst und Genuss

In Roermond sind unter anderem die Bilder des flämischen Altmeisters Rubens in der Christoffelkathedraal eine Genussreise zu Kultur und Kunst in Roermond wert. Ebenso fasziniert die spezielle Küche Mittellimburgs und lädt zu kulinarischen Reisen in die niederländische Kleinstadt an die Maas ein.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.