Asten

(0) Bewertungen: 0

Betritt man die kleine Gemeinde Asten in der niederländischen Provinz Noord-Brabant das erste Mal begegnet man je nach Jahreszeit ein quirlig lebendiges Städtchen oder ein in eine traumhafte Idylle gelegter Kleinod.

Gewiss mag es Menschen geben, ein Geheimtipp ist ein Ort nur, wenn man das Geheimnis nicht ausplaudert. Doch Asten beweist allen, dass dieser Ort sich gerne ab und an neu erfindet. Und es ist diese Pendel zwischen einer ausgelassenen Familienstimmung an den Campingplätzen und einer tragbaren, niemals erdrückenden Stille der Kleinstadt. Diese Ruhe in und um Asten schafft es bei den Urlaubern neue Impulse zu wecken, sich zwischen Heide und Mooren als Mensch wieder finden zu dürfen und dabei spielt es keine Rolle, ob ein Gast der Niederlande den Ort Asten als Urlaubsziel von Reiterferien wählt, hier wunderbare Tage wandern durch den Nationalpark De Groote Peel verlebt oder auf den Wanderungen durch die Provinz Noord-Brabant seine Radtour hier in Asten unterbricht. Es ist dieses Ensemble aus individuellen Möglichkeiten, sich den Natur, sich selbst und mit neuen Wegen und Idealen zu begegnen, die solche Orte wie Asten zu einem ganz besonderem Urlaubsort, einen Geheimtipp werden lassen.

Und wer es dann auch noch schafft, dem Geheimnis einer charakterstarken Gemeinde zu lüften, wird gern nach Asten und zu jedem anderem Geheimtipp zurückkehren.

Man erwartet es einfach nicht, aber wer die Glockengießerei in Asten betritt, dem empfängt eine nahezu meditative Stimmung. In der königlichen Glockengießerei Eijsbouts wurde übrigens die größte Glocke der Welt hergestellt. Sie ist noch heute ein Geschenk der Königin Elisabeth II an Neuseeland.

Traumhafte Gärten in Asten verzaubern und das astronomische Zentrum in Asten lädt am Ende gar ein, hier „seine Bestellung an den Himmel“ einzureichen….. Der Erfolg allerdings ist nicht messbar. Es bleibt ein wunderbares Geheimnis.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.