Tilburg

(0) Bewertungen: 0

Sie ist die derzeit siebtgrößte Stadt der Niederlande. Tilburgs Geschichte ist reich und dennoch liegt sie im Verborgenen. Zeitzeugen in der städtebaulichen Entwicklung und in der Architektur besitzt Tilburg nur wenige. Und doch reizt es Tausende Urlauber und Touristen in die kleine Metropole Noord-Brabant nach Tilburg.

Tilburg Geschichte erzählen die wohl drei bekanntesten Museen der Stadt. Während mehr als 1500 Puppen und der noch amtierende Puppendoktor in der Museumspraxis wunderbar kleine Erinnerungen zum Leben erwecken, fasziniert das Museum Scyption, das Museum für schriftliche Kommunikation, zeigt es doch wie einst die Schrift ansich erst entwickeln durfte und heute durch Technologien in der globalen Vernetzung die Schrift eines der stärksten Wege im menschlichen Austausch von Gedanken darstellen. Letztendlich ist es aber das Textilmuseum, welches die Geschichte Tilburg in den Ansätzen widerspiegelt.

Während nun der Städtetourist in Tilburgs Gassen verweilt, plant der Familienurlauber bereits einen Ausflug keine 15 km nördlich von Tilburg, denn hier befindet sich einer der berühmtesten und ältesten Freizeitparks der Niederlande. Grenznah erobert der Familienpark De Efteling sogar Tagestouristen aus Nordrhein Westfalen und dem nahen Niedersachsen. De Efteling ist den meisten als der Märchenpark der Niederlande bekannt und auch unter den älteren Reisenden eine willkommene Abwechslung.

Übrigens die Kirmes in Tilburg, die einmal im Jahr meistens am letzten Juliwochenende stattfindet, ist die größte Kirmes in den gesamten Niederlanden. Urlauber aus nah und fern sind dann gern gesehene Gäste in den Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser der Niederlande.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.