Sprookjeswonderland

(0) Bewertungen: 0

Es war einmal – das hört man im Sprookjeswonderland gewiss nicht gern. Hinter sieben Bergen und sieben Meeren gibt es mehr als nur zwölf Feen und drei Gestalten. Es scheint fast so als würden hier die Märchen jeden Tag neu geschrieben. Als Besucher des Sprookjeswonderlandes darf man sich als Gast geehrt fühlen und man lässt einem Teilhaben an der lebendigen Welt voller märchenhafter Figuren und mysteriösen Gestalten.

Der Park reiht sich in eine Kette vieler denkwürdiger Sehenswürdigkeiten und erlebnisreichen Tagesausflügen von oder nach Enkhuizen ein. Er ist Teil eines Familienurlaubs, wie er sprichwörtlich im Bilderbuch steht.

Abenteuer im Reich der Fantasie

Das Sprookjeswonderland ist ein Land voller Träume, reich an Fantasie und Geschichten und ist bis auf wenige Tage ganzjährig geöffnet. Hier wird Dornröschen jeden Tag auf das Neue wachgeküsst, hier reiben sich Hexen beim Brüten über Schandtaten die Hände, hier siegt in einer scheinbar heilen Welt stets das Gute und wer mag, kann sich von Wahrsagern seine märchenhafte Zukunft voraussagen.

Träume werden im Sprookjeswonderland geboren

Spätestens, wenn man wie Däumelinchen in den Walnussschalen und Marienkäferbooten sitzt, fasziniert die Leichtigkeit in dieser grandiosen Märchenwelt im Sprookjeswonderland. Fröhliche Hexen begeistern mit magischen Momenten, orientalische Prinzessinnen reizen mit Verführung zu Träumen in Tausend und einer Nacht und selbst der verrückte Kuss auf den Lippen eines Frosches lassen kaum noch Zweifel an Realität und Märchenwelten offen.

Winter im Sprookjeswonderland

Spätestens, wenn dann im Märchenwald es beginnt, zu schneien werden Fragen wie „Kommt der Nikolaus auch zu den Tieren des Waldes?“, „Wie feiert eine Hexe Weihnachten?“ und „wie groß ist das Fest zur Jahreswende auf einem Königsschloss?“ zu einem wahren Erlebnis für die gesamte Familie.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.