De Efteling ab April ganzjährig geöffnet

De Efteling ab April ganzjährig geöffnet
De Efteling ab April ganzjährig geöffnet

Die Tore vom vielleicht bekanntesten Freizeitpark in den Niederlanden sind seit dem 25. 01. 2009 geschlossen. Aber selbstverständlich schließt De Efteling nicht für immer. Wer die Geschichte des Freizeitparks De Efteling ein wenig kennt, weiß, dass dieser ursprünglich sogar den ganzen Winter über geschlossen hatte.

Doch mit neuen Ideen, wie einer Eislaufbahn, tollen Angeboten um die Weihnachtszeit und einem winterlichen Märchenwald eroberte der Freizeitpark in der Provinz Noord-Brabant unweit der Stadt Tilburg die Herzen der Kinder und Junggebliebenen im Sturm.

Mit insgesamt 3 Millionen Besuchern aus allen Teilen Europas empfindet es der Freizeitpark De Efteling, dass es Zeit wird, letztmalig den Park saisonal zu schließen. Aus diesem Grund schreibt das Datum 25.01.2009 ein Stück Geschichte in der Entwicklung des größten und bekanntesten Märchenparks in den Niederlanden.

Wenn Efteling seine Türen für die Sommersaison am 01.04.2009 pünktlich um 10:00 Uhr öffnet, wird der Freizeitpark ganzjährig ein Millionen Publikum anziehen.

Begleitet von dem Maskottchen Pardoes und seiner endlich gefundenen Freundin Pardijntje werden Familien hier in Efteling faszinierende Momente einer Märchenwelt aus tausend geheimnisvollen Wesen und Mythen erleben. Viele Märchen werden leider immer noch in niederländischer Sprache erzählt. Dennoch sind die Figuren in ihren Szenen und Handlungen perfekte Märchenerzähler und auf diese Weise in allen Sprachen verständlich. Märchen der Gebrüder Grimm, von Wilhelm Hauff sind hier genauso präsent wie typisch holländische Geschichten und Märchen aus tausendundeiner Nacht.

Selbstverständlich gehören zu einem Freizeitpark der Niederlande Loopings, Achterbahnen, Wildwassergeschichten und Abenteuer auf den Seen innerhalb des Parks. De Efteling ist und bleibt ein Freizeitpark, der die ganze Familie beeindruckt und beeindrucken wird und das ab sofort an jedem einzelnen Tag im Jahr.

Datum: 01.02.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.