Königinnentag 2009 in den Niederlanden

Königinnentag 2009 in den Niederlanden
Königinnentag 2009 in den Niederlanden

Es ist bereits auch eine Art Tradition, die Königin der Niederlande zu ihrem Geburtstag die Ehre zu erweisen, indem ein ganzes Land feiert. Zu Ehren des Geburtstages der Königin veranstaltet die Niederlande jedes Jahr jeweils um den 30. April ein Volks-und Straßenfest.

Eigentlich hat die Königin der Niederlande bereits im Januar Geburtstag. Doch die Jahreszeit ist den Niederländern zu kalt und so feiert man seit Jahren immer am 30. April die Koninginnedag als Nationalen Feiertag der Niederlande. Ob in Limburg, in Maastricht, als Queensday in Leiden, als Oranjefeast in Arnheim oder Apeldoorn am 30. April wird gefeiert, gerockt, künstlerisch die Geschichte des niederländischen Königshauses aufgearbeitet oder mit den Kindern einer der vergnügtesten Tage in den Niederlanden erlebt.

In Leiden beispielsweise finden an der Hooglandse Kirche den ganzen Tag Kinderflohmärkte statt und in den frühen Abendstunden rufen die Livekonzerte zum vielleicht größten Event des Jahres in Leiden. Rock und Housemusik, Soul und Punk, Reggae und Rap ertönen auf den Konzerten in Arnheim bis ein spektakuläres Feuerwerk gegen 22:15Uhr den Abendhimmel erleuchtet. Ganz anders zeigt sich Apeldoorn am Koninginnedag. Der Oranjepark im Apeldoorn arbeitet einmal mehr mit Bildern, Galerien und künstlerischem Ensemble die Geschichte der Königin Beatrix und des Königs Willem Alexander. Apeldoorn wird auch die Stadt sein, die am Koninginnendag 2009 das Königspaar aufsuchen wird, um hier mit der Familie den Geburtstag zu feiern.

Höhepunkt der Koninginnedag in den Niederlanden ist und bleibt die Hauptstadt Amsterdam. Magnet und von besonderer Anziehungskraft ist der Vrijmarkt. Dieser lockt mit seinem Flohmarkt mehrere Tausend Besucher, teils auch aus dem Ausland nach Amsterdam. Nicht nur hier sondern in der gesamten Stadt darf jeder, der meint ein Talent zu besitzen, dieses jedoch ohne Einsatz von Verstärkern vortragen. Und so entdeckt man in der gesamten Stadt Kinder mit Flöten und anderen Instrumenten, spielen an anderer Stelle ganze Big Bands und Popsternchen.

Bereits um 6:00 Uhr früh gehen die ersten Händler und Musiker auf die Straße und erste gegen 20:00 Uhr wird man sich erst wieder bereit erklären, den Platz zu räumen, um beispielsweise das riesige Feuerwerk in Amsterdam zu Ehren der Königin der Niederlande nicht zu verpassen.

Datum: 25.04.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.