Ferienwohnungen auf den Schmuggelpfade der Niederlande

versteckt und doch alles einsehbar
Versteckt und doch ist alles einsehbar

Die Grenze einfach mal so überqueren, diese wie ein Spaziergang unbeschwert und leicht zu überschreiten ist an vielen Grenzen innerhalb Europas bereits möglich. Eine dieser leichten Grenzübergänge ist der zwischen Deutschland und den Niederlanden. Doch dieses ruhige und beherzte Wechseln der Grenzseiten war nicht immer so leicht.
Um den heutigen Urlaubern und Gästen der Ferienwohnungen in der Grenzregion Deutschland/Niederlande die Arten des Passierens und vor allem die des Schmuggelns beizubringen, existiert seit einiger Zeit ein GPS Schmugglerroute. Diese Schmugglerroute ist sogar für pfiffige Kinder ab zehn Jahren geeignet. Über all an den grenznahen Städten und Gemeinden gibt es bekannte und weniger bekannte, teils gut versteckte Schmuggelpfade. Viele dieser grenznahen Städte und Gemeinden besitzen eine Reihe an Ferienwohnungen, wie beispielsweise Enschede, eine Stadt mit einem gewissen Flair und einer gewissen Anzahl an Ferienwohnungen in Enschede und Umgebung. Eine andere passende Stadt mit Ferienwohnungen ist Maastricht. Doch entlang der Grenze zwischen den Niederlanden und Deutschland existieren mehrere Städte und Gemeinden auf beiden Seiten, die mit Ferienwohnungen, Hotels und Ferienhäusern zu einer Kurzreise oder zu einem Aktivurlaub in die Niederlande locken, So findet die vermutlich best organisierte Schmugglerroute per GPS in der Provinz Gelderland statt. Man sollte hier bewusst nach Ferienwohnungen in Gelderland Ausschau halten, die sich in der Grenzregion befinden. 
Auf der Suche nach alten Schmugglerrouten braucht man heute keine Angst mehr vor unerschrockenen Grenzposten zu haben. Auch wenn es heute immer noch Preisunterschiede auf bestimmte Waren existieren, braucht man heute dafür keine Schmuggelpfade mehr, um beispielsweise diese Waren im anderen Land teurer oder als Luxus und Einzigartiges zu verkaufen. Dennoch bleibt der Reiz, das Geheimnis solcher Pfade zu ergründen, Methoden des Nichtentdecktwerdens nachvollziehen zu wollen und wer weiß es denn schon so genau, hat denn wirklich jeder Schmuggler seine Waren, Schätze, Kunst-und Kulturgüter verkaufen können oder liegen auf der Grenzlinie Deutschland Niederlande immer noch sagenumwobene Schätze unter der Erde, die aus der Zeit des Schmuggelns an der Grenze stammen könnten?

Jedoch so abenteuerlich diese Schmuggelpfade auch gewesen sein mögen, so gefährlich waren sie auch. Wer erwischt wurde, wurde mit einer hohen Geldbuße belegt oder landete sogar im Gefängnis. Die Schmugglerroute per GPS von Rekken nimmt sie mit auf eine Zeitreise, wo Vieh, Genever, Tabak, Kaffee und ja Marihuana geschmuggelt wurden. Hier auf dieser Schmugglerroute müssen Sie besonders vorsichtig sein, denn die Schmugglerroute per GPS beginnt zwar am Café Rotering in Rekken, aber diese Tour ist geplant und hinter jedem dieser Bäume, Sträucher oder gar komisch wirkender Erdhügel können Zollbeamte versteckt sein. Dieses Spiel aus Urlaub in einer Ferienwohnung in Rekken, dem Abenteuer eines Schmugglers und der Gefahren an einer deutsch-niederländischen Grenze kann beim Tourismusbüro in Eibergen angefragt werden. Diese senden Ihnen gerne auf Wunsch gegen einen kleinen Aufpreis eine Broschüre über diese Schmugglerroute per GPS zu.

Foto: Photoopia Sandra

Datum: 06.10.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.