Zeewolde

(0) Bewertungen: 0

Zeewolde ist einer der jüngsten Gemeinden in der Provinz Flevoland. Erst 1984 zu einer Gemeinde erklärt, ist Zeewolde sogar eine der jüngsten Orte in der gesamten Monarchie Zeewolde.

Neues Land, neue Stadt - Polderland Flevoland

Ihre Lage war übrigens lange Zeit ungewiss. Städteentwickler und Landschaftsarchitekten wählten den Standort nun keine 8 km von Lelystad entfernt. Der Name Zeewolde allerdings entstammt aus der regionalen Geschichte. Der damalige Zuiderzee überschwemmte das Land mehrfach und besiegelt auf diese Art, das Schicksal einer Ansiedlung namens Seawald. Seawald selbst befand sich allerdings nie auf dem Polderland.

Doch genau hier entwickelt sich Zeewolde ebenso rasch wie die beiden bekannteren Städte Lelystad und Almere. Aktuell, 2009, leben hier gut 19.000 Einwohner.

Urlaub in Zeewolde

Zeewolde überrascht als Urlaubsort der Niederlande. Obwohl Zeewolde keine historischen Sehenswürdigkeiten aufweisen kann, zieht Zeewolde dennoch ein breites Publikum an. Mehrere Campingplätze, Hotels in einer ausgesprochen romantischen Lage sowie Ferienwohnungen und Ferienhäuser am zwischen Ijsselmeer und dem größten Laubwald der Niederlande, Horsterwold, ermöglichen einen vielseitigen Urlaub in den Niederlanden.

Kurzreise Niederlande

Selbst in kalten Wintertagen lockt das ländliche Ambiente, in dem Zeewolde sich einbettet, zu erholsamen Kurzreisen in die Niederlande. Erreicht das Thermometer den Gefrierpunkt, sind die schlittschuhbegeisterten Wintersportler kaum noch zu halten. Zeewolde befindet sich direkt am Wolderwijdermeer, welcher durchaus recht häufig zu einer spiegelnden Fläche zufriert.

Landart Niederlande

Auf den Wegen der Kunst begleitet die Landart – eine landschaftliche Kunstausstellung den Urlaub in Flevoland. Unweit Zeewolde sind es die scheinbar heranrollenden Wellen des Bildhauers Piet Slegers die für Faszination und Begeisterung sorgen. Der Künstler schaffte es, dass wenn der Betrachter die unterschiedlichen Farbelemente in der Landschaft erkennt, das Gefühl erwacht, als stände man inmitten einer brandungsreichen Küste des ehemaligen Zuiderzee.

Dieses beeindruckende Schauspiel ist selbst eine Tagesreise in die Niederlande wert.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.