Bolsward

(0) Bewertungen: 0

Die Provinz Friesland besitzt, obwohl stets vom Meer umgeben, nur zwei Hansestädte. Bolsward ist eine der beiden Städte. Handel, Seefahrt, Fischerei und Gewerbe beeinflussten dennoch die Gelassenheit der Friesländer zu keiner Zeit. Umgeben von wunderbaren landschaftlichen Reizen, ist der Kern Bolsward historisch wertvoll und maritim, hanseatisch erhalten geblieben.

Sehenswürdigkeiten und Event in Bolsward

Noch immer kreuzen die Straßen im Stadtzentrum im rechten Winkel aneinander, noch immer ist Gotik der Charme aller hanseatischen Städte und wird gern als herausragende Architektur an den Küsten der Ostsee und der Nordsee betitelt und vorgeführt. Zu keinem Zeitpunkt hat Bolsward die Mitgliedschaft der Hanse verloren. Noch heute finden jedes Jahr Feste in alter mittelalterlicher Tradition auf den Plätzen des Handels und des Gewerbes statt.

Wo ist das Meer?

Wer fragt, wo ist dann jetzt das Wasser? Um einer Hansestadt würdig zu sein, gehört selbstverständlich ein offener Zugang zum Meer dazu. Um so mehr erstaunt, dass das heutige Rathaus der Stadt einst der Leuchtturm von Bolsward war. Einen offenen Zugang zu den Meeren, wie einst als Bolsward Handel mit den Ländern Skandinaviens und den Engländern betrieb, denn sucht man heute tatsächlich vergebens.

Aldfaers Erf Route – Museumsroute rund um Bolsward

So reist man heute nach Bolsward, um dennoch hanseatisches Flair in der Provinz Friesland zu genießen und deren Kultur und ländliche Umgebung wertzuschätzen.
Die kaum mehr als 10.000 Einwohner starke Stadt ist Teil einer ungewöhnlichen Museumsroute, welche die friesische Viehzucht mehrerer heute benannten Museumsdörfer führt.

Bolsward - Liköre aus den Niederlanden

Bolsward berühmteste Führung ist indes die durch die Brauereien der Stadt, die mit Probierstunden und außergewöhnlichen Kräuterlikören internationalen Ruhm genießen.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.