Drachten

(0) Bewertungen: 0

Eine Stadt im Südosten der Provinz Friesland ist weit entfernt davon, von Wasser umgeben zu sein. Doch Drachten überzeugt mit Luxus, Golfurlauben Prunk auf den Bauernhöfen und verdient sich sein Ansehen als ehemalige Künstlerkolonie. Einen zusätzlichen Reiz bilden die verschiedenen Landschaften der sogenannten Region Friese Wouden.

Radwandern und Wanderurlaub

Salopp sagt man in den Niederlanden, die Region Friese Wouden zu denen Drachten aber auch Appelscha gehören sind „das andere Friesland“. Heide und Moore, sandige Böden und Acker bestimmen das Landschaftsbild. Ein ausgebautes Wegenetz zwischen Wiesen, Wäldern ist das Terrain der Radtouristen und beliebt für einen Wanderurlaub.

De-Stijl

Das Drachten heute zu dem geworden ist, wie es sich heute darstellt, verdankt der Stadt in erster Linie der Künstlergruppe De-Stijl, zu welcher Theo van Doesburg, Piet Mondriaan gehören. Der sehr eigenwillige Charakter der Werke verlangte Respekt und Kritik. Kerngedanken sind Funktionalität in die Einfachheit geometrischer Figuren zu setzen. Anregungen erhielten sie hier in Drachten.

Luxusurlaub und Prunk auf dem Bauernhof

Wer in Drachten übernachten möchte, stößt schnell an seine Grenzen, denn die Hotellerie beginnt hier erst in der Luxuskategorie. Futuristisches Design, in seiner Funktionalität geprüftes und vor allem sorgfältig gepflegtes Interieur begeistert. Man ist unter sich und doch im Herzen friesischer Gemütlichkeit. Nahe Drachten, kaum 10 km entfernt, hat sich ein Bauernhof dem feinen Pronkkamer-Verbund angeschlossen und residiert man hier auf eine sehr prunkvolle, aber dennoch bäuerliche Art.

Tennis und Golfreise nach Drachten

Die Nutzung der Tennisplätze und der 18-Loch-Golfanlage findet über die Buchungen der Hotels in Drachten statt.

Geschichte Smallingerland

Zwischen Kunst und Luxus vergisst Drachten seine Geschichte nicht. Das Museum Smallingerland bereit Wissenswertes von der Entstehung Drachtens durch den Bau eines Franziskanerklosters bis hin zu einem heute in Luxus schwelgenden Ambiente.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.