Joure

(0) Bewertungen: 0

Dass Joure ein Erlebnis ist, eine kulinarische Reise, eine Verführung mit allen Sinnen, braucht demjenigen, der einmal da war, nicht erzählen. Ein geheimnisvolles Lächeln wäre die Antwort.
Gleichermaßen ist die kleine Stadt am Meer mit seinen Stränden und Spots ein Eldorado des Wassersports. Segler und Surfer finden nicht nur in Joure, sondern im gesamten Skarstkland, eine Region im Süden der Provinz Friesland, dafür traumhafte und abwechslungsreiche Bedingungen.

Kaffee, Tee und süße Verführungen

Man liebt es und lebt es, die Genüsse und Gerüche, die seit mehreren Jahrzehnten über Joure hängen. Kaffeehersteller und Unternehmensgründer Douwe Egbert wurde hier in einem sogenannten Arbeiterviertel geboren. Das Geburtshaus ist heute Teil des Fremdenverkehrs, wenn man sich in Joure auf Spurensuche des Herrn Egbert begibt. Das Museum Johannes Hessel Huis präsentiert auf sehr beeindruckende und lebendige Art und Weise die Geschichte des Unternehmens, beginnend mit dem heutigen Museumsladen „De Witte Os“ indem Herr Egbert seine Waren verkaufte und nicht nur mit Kaffee, sondern auch Tee, Tabak und süßen Verführungen eines der größten Kolonialwarengeschäfte Frieslands betrieb. Noch immer kann man den Waren hier im legendären Weißen Ochsen kaum oder gar nicht widerstehen.

Stadt des Uhrenmachens

Verführung im Raum der Zeit, setzt Joure mit dem hiesigen Uhrmacherhandwerk einen goldenen Boden. Bei einer Nachfrage lassen sich die Traditionsbetriebe Jacob ten Hoeve und De Jouster Klokkenmarkerij gern einmal über die Schulter schauen. Bouma ist dabei der wohl geschichtsträchtigste Betrieb in Joure.

Ausflüge von Joure

Aus Joure heraus, findet man sich auf Ausflügen in einer der wunderbarsten und seenreichsten Regionen in der Provinz Friesland wieder. Als Urlaub mit der gesamten Familie sind dann die Mühle Penningas Korenmolen und das subtropische Schwimmparadies De Stienen Fier schnell erobert.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.