Bredevoort

(0) Bewertungen: 0

Es gibt etwas, was Bredevoort so einzigartig werden lässt. Keine 1650 Seelen zählt die grenznahe Stadt und doch verbindet sie alle nur eines, Bücher und die Lust, den Wert der Bücher dem Reisenden und Urlauber in der Grenzregion Gelderse Achterhoek zu vermitteln.

Geschichten der Stadt

Lange Zeit fuhr man an diese romantisch wirkende Stadt vorbei. Es gab keinen Anlass, hier in Bredevoort einen Ausflug oder gar einen Niederlandurlaub zu planen.Doch das Geheimnis, dieser kleine Stadt einen Wert zu vermitteln, lag in Hay-on-Wye, ebenfalls eine kleine Stadt allerdings in Wales. Redu in Belgien schloss sich dieser findigen wie auch gewagten Idee an und in Bredevoort überlegte man nicht lange. Seit 1993 ist Bredevoort die Bücherstadt der Niederlande.

Urlaub in Bredevoort


In kaum einer anderen Stadt findet man so viele Bücher, Büchereien, Antiquariate und Archive auf einem Fleck, wie in dieser kleinen Stadt. Und das Konzept ging auf. Die altehrwürdige Festungsstadt begeisterte nicht nur Historiker, Leserratten, Literaten, sonder schon fast im Sturm fanden Familien, Senioren, Erholungssuchende und Romantiker den Weg in die kleine große Bücherstadt Bredevoort.

Events der Bücherstadt in den Niederlanden


Rund um das Thema Buch, deren Inhalte, deren Poesie, deren Dramen, Erzählungen und Geschichten finden in mehreren kulturelle Veranstaltungen und Events der Stadt immer wieder einen fesselnden Höhepunkt. Nicht selten wird dabei die Kirche, die St. Joriskerk Austragungsort von in Jahrhunderten schwelgenden Konzerten und Orgelmusiken. Ausstellungen, Theater, Lesungen und Vorträge bereichern das Wesen einer Bücherstadt keine 10 km von der deutschen Stadt Bocholt entfernt. Man munkelt, wenn man schon lange nach einem Buch sucht, dann sollte man nach Bredevoort reisen.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.