Bronkhorst

(0) Bewertungen: 0

Bronkhorsts Geschichte beginnt mit der Verleihung des Stadtrechts im Jahre 1482. Seitdem ist die größte erzählbare Geschichte dieser Stadt, dass Bronkhorst die kleinste Stadt der Niederlande ist.

Die stetig konstante Zahl von 160 Einwohnern hält Bronkhorst in den Schlagzeilen der Medien, wenn über diese kleine Stadt berichtet wird. Klein aber fein, herrschaftlich und ländlich, so recht verlaufen kann man sich hier nicht und doch gibt es Stadtführungen, ein eigenes Wappen und eine eigene Broschüre über den Reichtum der kleinsten Stadt in den Niederlanden.

Tagesausflug Bronkhorst

Keine Autos weit und breit und dennoch besuchen jedes Jahr Tausende die reizende Stadt. Es wurde unter Aufsicht der staatlichen Denkmalpflege erst in den letzten Jahren aufwendig restauriert und präsentiert sich heute als Bauerndorf am Fuße eines Schlosses. Die ehemaligen Herren von Bronkhorst gehören mit zu den Geschlechterfamilien Bergh, Baer und Wisch und somit zu den Edelherren Baanderherren, die unter eigener Fahne die Niederlande verteidigen durften.

Urlaub in Bronkhorst

Wer hier in der Umgebung eine Ferienwohnung mietet, kann sich glücklich schätzen, denn die Idylle rund um Bronkhorst lädt zu jeder Jahreszeit ein, zu verweilen, Kraft zu tanken und kann sich ohne Anstrengung in den Gedanken treiben lassen.

Sehenswürdigkeit Bronkhorst

Inspirationsgeber vieler Ideen lassen sich in den ältesten Häusern und Bauernhöfen finden. Das Hoge Huys stammt aus dem Mittelalter und war über Jahrhunderte hinweg der Sitz der Richter und Verwalter. Noch vor dem Erhalt des Stadtrechts entstand die Kapelle aus dem Jahre 1345. Die Dorfpumpe erregt auf amüsante wie auch romantischer Art die Gemüter der Tagesausflügler und Urlauber. Das Schloss hingegen lässt sich nur noch in den Fundamenten finden. Doch Kunst und Antiquitäten sowie ein Garten im englischen Stil versetzen den Reisenden zurück in die Zeit der Edlen und des Adels in Bronkhorst.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.