`s-Heerenberg

(0) Bewertungen: 0

Am Randes Achterhoek, einer wunderbaren hügeligen und sonnenverwöhnten Landschaft in der niederländischen Provinz Gelderland begibt sich auf ohne Zweifel auf eine Zeitreise in das Mittelalter der Niederlande.

Stadtführung `s-Heerenberg
Umringt von sattem Grün der Wiesen und Felder wiegt sich andächtig das kleine Städtchen `s-Heerenberg, dessen mittelalterliches Gewand nur schwer von denen der grenznahen deutschen Großstädte unterscheidet. `s-Heerenberg zählt selbst kaum mehr als 8.000 Einwohner. In der gesamten Gemeinde mögen es vielleicht 18.000 Menschen sein und dabei besitzt dieser kleine Ort bereits seit 1379 Stadtrechte. Eine Stadtführung lüftet so manch altehrwürdige Geschichten, mal mit Witz und Charme erzählt, mal mit herrschaftlichem Ton.

Urlaub in `s-Heerenberg
Innerhalb der Stadt gibt es nur wenige Anbieter von Ferienwohnungen, doch in den Gemeinden rund um ´s-Heerenberg locken Ferienhäuser im Landhausstil und ein Mini-Campingplatz. Von hier starten gerade in der Herbstzeit zahlreiche Touren in das dann immer noch sonnenverwöhnte Montferland. Mit Bikes, reitend oder auf einer Wandertour entdeckt auch das nicht geschulte Auge eines der schönsten Schlösser der Niederlande.

Schloss Huis Bergh
Das Huis Bergh am Rande der Stadt `s-Heerenberg fand bereits im 13.Jahrhundert erste Erwähnungen, doch die meisten Mauern wurden jeweils im 14., im 15. und dann noch einmal im 17. Jahrhundert ergänzend dazugebaut. Nach einem Brand im Jahre 1735 wurde das Schloss hergerichtet und zeigt heute als Museum eine umfangreiche Sammlung aus dem eher spätem Mittelalter. Die dazugehörige Waffenkammer sowie der bezaubernde Ausblick vom Schlossturm gehören mit zu den Highlights eines Tagesausfluges auf eines der größten und zugleich schönsten Schlösser der Niederlande.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.