Winterswijk

(0) Bewertungen: 0

Schon das Wort Steinbruch und Kalkbruch besitzen magische Anziehungskraft. In Winterswijk besteht sogar die Möglichkeit, die Grandiosität der Bruchlandschaft zu besichtigen. Extra dafür eingerichtete Tage der offenen Tür und im Rahmen von angekündigten Exkursionen wird das Tor zu 236 Millionen Jahre alten, an die Oberfläche gedrückte, Gesteinsschicht geöffnet.

Der erste Eindruck, wenn man sich Winterswijk nähert, weckt Sehnsüchte nach einer makellosen heilen Welt. Die Zeit scheint still zu stehen. Alte Bauernhäuser stammen aus der Zeit des 17. Jahrhunderts, nur ein Museum, welches nur wage Erinnerungen an eine kurzweilige Zeit der aufblühenden Textilindustrie in der Provinz Overijssel weckt. Urlauber, die Ruhe und Kraft tanken wollen, brauchen hier nichts weiter als eine Ferienwohnung. Oft bieten Bauern auf ihren Höfen eine passable bis vom gehobenen Standard eingerichtete Ferienwohnungen und Urlaub auf dem Bauernhof an. Mit gepflegten Gärten und einer wunderbaren fruchtbaren Landschaft bräuchte man nur noch in der Sonne liegend, die Augen schließend, genießen.

Doch wer mit der Stille nichts im Niederlande-Urlaub nichts anfangen kann, ist in Winterwijk genauso herzlich willkommen. Wanderungen und Radtouren führen quer durch etwa 13.500 ha Fläche, die mit zur Gemeinde Winterswijk gehören. In der sich sanft hügelig angeordneten Landschaft stecken viele kleine Geheimnisse.

Kennen Sie Bauerngolfen? Oder waren Sie schon mal in einem großflächigen Irrgarten mitten im Maisfeld? Viele kleine Handwerkerstätten bereichern den Urlaub und sind gern gesehene Ausflugsziele.

In der Stadt Winterswijk sind die größten Sehenswürdigkeiten das Einkaufszentrum, der Genuss zu flanieren und das entspannte Relaxen auf den Caféterrassen. Nach Winterswijk zu reisen, heißt in einem ruhigen Zuhause anzukommen.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.