Diever

(0) Bewertungen: 0

Wären nicht schon vor mehr als 5 Tausend Jahren Menschen hier gewesen, von denen ein Teil ihrer Kultur man heute an der Vielzahl der Hünengräber findet, dann wäre spätestens 1949 die kleine Ortschaft Diever mit Kultur beschenkt worden.

Shakespeares Dramen unter freiem Himmel

Mehr als 15.000 Zuschauer jährlich können sich an dem Schauspiel nach Shakespeares Vorgaben kaum sattsehen. Jedes Jahr im Sommer gegeistert unter freiem Himmel das Freilufttheater Diever mit Shakespeares Aufführungen. Die Kulisse für diese Bühnenspektakel bildet eine in den Wald von Diever gesetzte Bühne.


Sehenswürdigkeiten Diever

Von den Menschen hier in der Provinz Drenthe bekommt man oft zu hören, Diever sei das schönste Dorf der Provinz. Die Kirche, als eine der wenigen ehrwürdigen Sehenswürdigkeiten in Diever, stammt aus dem neunten Jahrhundert. Der romanische Tuffsteinturm der Kirche ist allerdings aus dem 12.Jahrhundert. Dievers Reiz lässt sich nur schwer erklären. Vielleicht sind es die vielen, wenn auch kleinen Spuren der Geschichte, die hier inspirierend wirken. Vielleicht ist es aber auch die Natur, die sich hier auf natürliche Weise entfalten und entwickeln durfte.

Nationalpark Het Drents-Friese Woud

Diever ist nicht nur das Tor zum Nationalpark Het Drents-Friese Woud, nein, Diever liegt mitten drin, im Nationalpark, einem von insgesamt 10 Nationalparks in den Niederlanden.

Ausflug zum Kunstfälschermuseum der Provinz Drenthe

Faszination zwischen Wahrheit und Fälschung, Kunst und Illusion liegt von Diever keine 10 km entfernt im benachbarten Vledder. Ein Ausflug hierher führt zum größten und vielleicht einzigen Kunstfälschermuseum innerhalb Europas. Gegenwärtige echte Kunst und Glaskunst bereichert das dortige Museum, sodass der Irrglaube manchmal trügerische, manchmal richtige Entscheidungen zulässt. Wissen Sie immer, wann die absolute Wahrheit Ihnen begegnet und ist sie dann noch interessant?

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.