Westerbork

(0) Bewertungen: 0

Westerbork ist einer der wenigen Orte, an der viele nur mahnende Worte übrig haben. Zu Recht sind doch von hier, vom Auffanglager Westerbork, mehr als 100.000 Menschen während des Zweiten Weltkrieges in den Tod gefahren. Unter den Flüchtlingen, Juden, als homosexuell geltende Menschen, Zigeuner und viele andere Verkannte, war auch die später durch ihre gefundenen Tagebücher weltweit bekannte Anne Frank. Sie weilte zusammen mit ihrem Vater und Bekannten nur kurze Zeit in dem Lager und starb später an Typhus in Bergen Belsen. Gedenksteine erinnern an eine der wohl grausamsten Entwertungen einer Menschenwürde.


Radioteleskope

Heute faszinieren in unmittelbarer Nachbarschaft des Durchgangslagers Westerbork riesige Radioteleskope, die derzeit Größten in ganz Europa. Sie stehen ohne jeden Zweifel im Dienste der Wissenschaft.

Ausflugsziele von Westerbork

Westerbork ist heute ebenso eine Gemeinde, die eingefasst in einer malerischen und ausgesprochen ebenen Landschaft anregt, mit dem Rad oder zu Fuß durch die Provinz Drenthe zu streifen. Der nahe gelegene Wald bietet Raum, Zeit und Anlass in der Natur zu verweilen, Kräfte zu sammeln und die Idylle von Westerbork heute sinnig zu genießen. Wer mag, kann von hier ein Teil der Hünengräberroute verfolgen, gern sich einen Ausflug in die Moore und dortigen Freilichtmuseen gönnen oder gar eine Shoppingtour in die benachbarte Provinzhauptstadt Groningen unternehmen.

Unterkünfte in Westerbork

Freizeit, so man es mag, das verspricht Westerbork und teilt diese Meinung mit den hier ansässigen Minicampingplätzen ebenso wie mit den Hotels in Westerbork, welche alle mit drei Sternen klassifiziert sind, Schwimmbad, Fahrradverleih und Kinderbetreuung inklusive.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.