Nieuwolda

(0) Bewertungen: 0

Es sind nur wenige Häuser, die die Ortschaft Nieuwolda schmücken. Doch sind sie es wert, sie einmal gesehen zu haben. Allein die Ruhe, die scheinbar endlose Zeit, die die Häuser Nieuwolda ausstrahlen, können der Beginn eines zauberhaften Urlaubs im Osten der Provinz Groningen bedeuten.

Geschichte Nieuwolda

Es scheint auch so als wollen die Mauern Nieuwolda Geschichten erzählen, Geschichten aus den Zeiten, als der Fluss Dollard die Gemeinde stetig unter Wasser setzte, man Schöpfwerke errichten ließ und fruchtbarer Boden der Ernährung und des Bleibens dienten. Betritt man diese Häuser, spürt man indes die lebensfrohe Energie der Menschen, die hier lebten und arbeitet. Heute sind es inzwischen 4.400 Einwohner, die Nieuwolda lieben und zu schätzen wissen.

Sehenswürdigkeiten im Osten Groningens

Mit Liebe zum Detail wird beispielsweise das Kinderwagenmuseum geführt. Mehr als 250 Kinder-und Puppenwagen sind seit Generationen die Leidenschaft der Menschen hier. Das Museum selbst befindet sich auf einem ausgesprochen altbäuerlichen Ambiente eines Bauernhofes wieder. Die Gebäude selbst stammen bereits aus dem Jahre 1905 und überzeugen mit einer prachtvollen Jugendstilhalle.

Teil der Dollardroute

Am schiffbaren Dollard gelegen ist Nieuwolda eine Station auf der legendären und sogar internationalen Dollardroute, die Wanderer, Kanuten und Radler gleichermaßen zu einem Urlaub in die Niederlande einladen. Der Hafen von Nieuwolda ist zwar klein, aber dennoch sind Segler, die hier anlegen keine Seltenheit. Durch die Abendsonne in ein romantisches Licht getaucht erscheint Nieuwolda perfekt für eine Kurzreise, ein romantisches Wochenende oder für einen Kuschelurlaub.

Urlaub für die gesamte Familie

Dann morgens mit Vogelgezwitscher in einer in die Natur gemalte Ferienwohnung eines Gasthauses aufzuwachen und die Kraft Sonne genüsslich einatmen zu dürfen, erfreut selbst Familienurlauber sowie Seniorenreisende.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.