Slochteren

(0) Bewertungen: 0

Dass diese kleine Gemeinde ein Großteil der Energieversorgung der Niederlande abdeckt, dass Slochteren somit einschlägig dafür sorgte, dass man in den Niederlanden nur einen geringen Anteil an eingesetzter Atomenergie Anwendung fand, und dass die „Gasblase“ bei der Entdeckung 1959 das größte Erdgasvorkommen der Welt war, ist heute beinahe so selbstverständlich, wie man Slochteren der Provinz Groningen zuordnet.

Verspielt und unter Strom Urlaub in Slochteren


Der Energieeffekt Slochteren setzt sich im Fremdenverkehr der Kleinstadt fort. Paradiesisch bettet sich Slochteren in der Region Noord- en Midden-Groningen ein. Die Wege zum Lauwersmeer und dem Fluss Dollard spiegeln die Seele der Region wieder. Ruhe, Gelassenheit, Naturerlebnisse im Spiel mit Wind, Sand, Wald, Heide und den Jahreszeiten ermöglichen einen Urlaub in den Niederlanden, der sich mit Wellness, Wohlgefühl und dem Drang frei zu sein vergleichen und vereinbaren lässt.


Sehenswürdigkeiten rund um Slochteren


Die nördliche Region der niederländischen Provinzen zeichnet sich neben den Naturschönheiten dadurch aus, dass sich hier eine Vielzahl an Burgen und Schlössern befinden. Mittelalterliche Kirche passen sich in dem Gefüge aus Geschichte, Tradition, Architektur und Glauben wunderbar ein.

Kunst, Herberge, Hochzeiten – die Fraeylemaborg


Eines dieser selten wunderbaren Momente lässt sich auf der Fraeylemaborg nachempfinden. Fraeylemaborg erlebt ein jeder anders. Während die einen die historische Kulisse für Hochzeiten, Fotoshoots nutzen, andere die Romantik des Landschaftsgartens in vollen Zügen genießen ist das Schloss aus dem 16. Jahrhundert vor den Toren Slochteren Museum, eine kulturelle Stätte und perfekt für eine Genussreise und andere betiteln die Burg als die Beste entlang der Dollardroute, einer Wander-und Fahrradstrecke zwischen Amsterdam und der Delft.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.