Winschoten

(0) Bewertungen: 0

Zwischen ehrwürdigen Bauernhäusern, einer weiten Heidelandschaft, den Relikten alter Zeiten und Mühlen, wie man sie sonst nur in den holländischen Provinzen findet, sind Rosen das Kapital der in Winschoten lebenden Menschen.

Wenn man dem Sinn für Romantik einen Geburtsort zuordnen sollte, würde Winschoten in der niederländischen Provinz Groningen mit zu den ganz weit oben stehen. Gewiss sind die Rosen, ihr betörender Duft, ihr Liebreiz und der fühlbare Samt auf den Blättern ein wesentlicher Bestandteil für eine Romantikreise. Die Rosenfelder gleichen einem Paradies voller Leidenschaft. Rosenliebhaber verlieren hier vielleicht ihr Herz und ein Kuschelwochenenden kann in Winschoten nur mit wahren Glücksmomenten enden.

So genug geträumt, zurück zu Realität, zu Daten, Zahlen und Fakten. Winschoten besitzt tatsächlich lang ausgedehnte Rosenfelder. Der jährliche Umsatz für die Niederlande wird auf weit über 120 Millionen geschätzt. Ein Rosarium im Herzen der Stadt zeigt auf seinem weitläufigen Gelände Rosen der unterschiedlichsten Arten, Farben und Herkunftsländer. Die Fremdenführer Winschoten sind so geschult, dass sie über jede dieser Rosenarten Auskunft geben können.

Ausflüge vor die Tore Winschoten werden begleitet von wunderbar leicht befahrbaren und sehr gut ausgeschilderten Wegenetzen für Radfahrer und Wanderurlauber in den Niederlanden. Auch hier sind Mühlen das Ziel vieler nach und in die Niederlande Reisenden. Anders als in Kinderdijk und Zaanse Schans sind es keine Mühlen, die der Landgewinnung dienten, sondern die Endens, die Berg und die Dijkstra sind bis zu 25 Metern hohe Korn-und Graupenmühlen.

Übrigens der Busfahrer im Noordelijk Busmuseum lächelt noch heute charmant und zuverkommend und weißt mit seiner adretten Kleidung darauf hin, wie es einmal war, als selbst Busfahrer noch Respektpersonen waren. Die Liebe zur Technik in alten Bussen wird hier ins Detail gehend, jedem Besucher vermittelt.1

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.