Gramsbergen

(0) Bewertungen: 0

Gramsbergen wurde auf königlicher Verordnung im Jahre 2000 der Großgemeinde Hardenberg zugeordnet. Doch das der Attraktivität dieser Ortschaft nicht weh. Gramsbergen ist eine der wenigen Städte in der Provinz Overijssel, die im grenznahen Bereich zu Deutschland liegen.

Sehenswürdigkeiten Gramsbergen

Gramsbergen überzeugt durch seinen reizenden Altstadtkern mit seinen vielen Fachwerkhäusern. Rund herum reihen sich auf eine sehr weite Strecke immer wieder vereinzelte Bauernhäuser und – Höfe ein. Gramsbergen besitzt keinen nennenswerten Sehenswürdigkeiten, denn Brände vernichten die Stadt mehrfach. Entsprechend jung, kaum mehr als 150 Jahre ist die Architektur und das Gesicht der Gemeinde.


Die Wassergärten der Niederlande

Doch Gramsbergen wäre nicht so begehrenswert, wenn es nicht in unmittelbarer Nachbarschaft die Ada Hofman´s Watertuinen hätte. Diese sind eine Anreihung von etwa 50 Wassergärten, die alle mindestens 2 ha groß sind und auf ihre Art einzigartig auf dem europäischen Kontinent sind. Die Wassergärten wurden so angelegt, dass sie zu jeder Jahreszeit mit einem Farbenspiel Besucher und Tagesausflügler faszinieren.


Ehrung einer Königin der Niederlande

Übrigens seit 1927bereits verehrt eine eigens gegründete Oranjevereinigung jährlich den Geburtstag der allerdings bereits verstorbene Königin Wilhelmina.

Künstlerroute Niederlande

Gramsbergen ist ebenso eine Station auf der niederländischen Künstlerroute, die entweder mit den Rädern oder als eine Wanderung von einigen Reiseveranstaltern angeboten wird. Ziel ist hier in Gramsbergen das Gemeindezentrum, welches regelmäßig mit Wanderausstellung heutiger Künstler aus der Region Overijssel Vechtdaal aufwartet.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.