Ootmarsum

(0) Bewertungen: 0

Wenn in der nur 4500 Einwohner zählenden Stadt Ootmarsum mal keine Geschichte geschrieben werden sollte, dann kann es nur eine Frage der Zeit oder des geschäftigen Treibens sein.

Lage Ootmarsum

Ootmarsums zentrale Lage innerhalb der Niederlande erkannte man bereits schon im ersten Jahrtausend. Seitdem reisen Handel, Gewerbe, in den heutigen Tagen der Fremdenverkehr durch oder direkt nach Ootmarsum. Innerhalb von 12 Km ist eine Fernverkehrsstraße der Niederlande bzw. in Deutschland erreicht. Somit ist Ootmarsum noch heute ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im grenznahen Bereich, entwickelte sich zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in den Niederlanden und ist Teil der EUREGIO. Zur EUREGIO gehören außerdem Münster, Hengelo, Nordhorn, Osnabrück und Enschede. Es ist ein Teil innerhalb Europa, indem die Grenze offiziell aufgehoben wurde.

Sehenswürdigkeiten Ootmarsum

Der erste Eindruck, wenn man Ootmarsum begegnet, gleicht einer musealen Landschaft. Auf dem ersten Blick scheint sich nichts verändert zu haben. Schmale, kopfsteingepflasterte Gassen, Kaufmanns-und Patrizierhäuser sowie kleine Marktplätze beleben das Bild der Altstadt. Auf den Stadtführungen werden die verschiedenen Architekturstile der Stadt deutlich erkennbar. Während ein Großteil der Giebelfassaden im gotischen Stil erhalten ist, so glänzt das ehemalige Rathaus beispielsweise im Rokokostil.
Mit Galerien und Museen bereichert Ootmarsum den Städteurlaub und begeistert den Kulturinteressierten. Doch auch Familienurlauber wird in Ootmarsum ein Herz geschenkt. Mit extra pädagogisch wertvoll aufgearbeiteten Konzepten für Kinder und Jugendreisende werden das Freilichtmuseum „Openluchtmuseum Ootmarsum“ und das Schulmuseum „Educatorium Ootmarsum“ und die reich ausgestattete Gruft der einzigen westfälischen Kirche in den Niederlanden zu ganz besonderen Erlebnissen.

Nachtleben Ootmarsum

Als Kunststadt des niederländischen Ostens darf der Genuss in einer Stadt wie Ootmarsum nicht fehlen. Ein anregendes Nachtleben, mehrere Terrassenplätze und Flaniermeilen mit gehobener Gastronomie, urigen Kneipen und Cafés mit Ausblick laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.