Brielle

(0) Bewertungen: 0

Eine kleine Stadt am Kanal Nieuwe Waterweg, keine 30 km vor den Toren Rotterdam wiegt sich im Schutz ehemaliger Festigungen und immer noch intakten Wehrmauern. Stille, Ruhe und Gastfreundlichkeit ziehen durch die engen Gassen der Kleinstadt. Man genießt hier im eingepolderten Land hinter den Dünen der Nordsee die Abgeschiedenheit inmitten von landschaftlich reizvoller Natur.


Geschichte Brielle

Der Ort Brielle steht unter Denkmalschutz, selten wunderbare Momente erlebte die Kleinstadt. Einer der ungewöhnlichsten Momente sollte ausschlaggebend werden für die Entwicklung der Niederlande. Es ist eher dem freibeuterischen Handeln der sogenannten Wassergeusen, den unangenehm starken Winden auf der offenen Nordsee und somit eher einem Zufall zu verdanken, dass diese Wassergeusen hier vor Brielle landeten und in einer Schlacht gegen die Spanier die Stadt eroberten. Das sie zugleich den Grundstein legten für eine vollständige Befreiung und Unabhängigkeit der Spanier wurde ihnen erst im Verlaufe der Jahre von Bedeutung. Heute feiert man den Sieg der Wassergeusen über Brielle jedes Jahr mit einem rauschenden Event.

Sehenswürdigkeiten Brielle

Brielles Reichtum allerdings begründet sich in der Natur. Auf den Spuren der Wassergeusen flaniert man zwar einmal durch den historischen Stadtkern, besucht das Stadhuis, ehrt die Sint Catharijnekerk oder die Pilgerkirche Bedevaartkerk, doch vor den Toren Brielles breitet sich ein wahres Paradies für den Wassersportler und Aktivurlauber aus.

Urlaub in Brielle

Zwischen Polder entfalten sich immer wieder wunderbare Wasserwege, geeignet um mit Hausbooten unterwegs zu sein, von hier aus mit dem Segler zum Brielse Meer hinauszufahren. Kanuten treffen sich mit Anglern und Familien touren mit dem Rad vorbei an Wiesen, Poldern, Wasserstraßen und Weiden. Entsprechend hoch ist das Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Selbst die Hotels und die Campingplätze rund um und in Brielle besitzen einen guten Ruf.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.