Schloss Hoensbroek

(5) Bewertungen: 2

Hoensbroek ist vielen noch als eine Stadt der Kohle bekannt. Doch die Zeche Emma bewegte die Geschichte eines eigentlich als Bauerndorf mit einem Ritterschloss gleich zwei Mal. Beim ersten Mal wurde die Kohle entdeckt und man glaubte, Hoensbroek damit zu bereichern. Das zweite Mal faszinierte die Zeche Emma, als man sie wenige Jahre danach bereits wieder schloss.

Eine Lösung musste für die gut 25.000 Einwohner von Hoensbroek geschaffen werden. Sie als ein wertvoller Stadtteil der Stadt Heerlen anzugliedern brachten zwar einen wesentlichen Erfolg, doch dominiert in Hoensbroek das gleichnamige Schloss.

Das Schloss Hoensbroek ist zugleich Tagungsort verschiedener Businessbranchen in der Provinz Limburg aber auch ein Traumschloss für viele Heiratswillige und zeigt sich mal als Märchenschloss und mal als Ritterburg seinem ergebenen Besuchern, Tagesgästen und Urlauber in Hoensbroek.

Das Kasteel Hoensbroek ist mit seinen 40 verschiedenartigen Räumen, seiner traumhaften Lage an gleich zusammenfließenden Flüssen der Region und seinen einzigartigen Ensemble mehrerer Zeitepochen und Stilarten eines der schönsten und begehrenswertesten Schlösser der Niederlande. Interessanterweise ermöglicht das Schloss Hoensbroek nicht nur einen Zugang zu der Öffentlichkeit, sondern man kann an sehr vielen Tagen das Leben an und in einem Schlosshof selbst erleben.

Das Schloss der Provinz Limburg lädt ein, hier eine fantastische Hochzeit zu erleben, Kindern das Gefühl zu geben, sich innerhalb der Schlossmauer sich als Burgfräulein und Ritterknabe auszutoben und begeistert Groß und Klein mit Ritterfestspielen und Märchenwelten.

Übrigens eine Führung durch das Schloss Hoensbroek findet stets in gehobener Gesellschaft, von den Hofdamen und Edelleuten des Schlosses, statt.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (1)

Henri Peters


5 von 5

(25.12.2016)

Schloss Hoensbroek hat 67 Räume!!

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.