Februar Karneval der Niederlande

(4) Bewertungen: 2

Es gibt ihn, den Karneval der Niederlande und er ist gewiss absolut vergleichbar mit dem deutschen Karneval. Ähnlich wie in Deutschland wird im Norden der Niederlande an den Tagen vor dem Aschermittwoch gearbeitet und eher in kleinen Kreisen unspektakulär eine Art Fasching gefeiert. Doch der Süden der Niederlande mit seinen Provinzen Noord-Brabant und Limburg sind die Narren zuhause.

Diese recht katholisch geprägte Regionen der Niederlande feiern seit Jahrhunderten in alter Tradition das Fest des Karnevals, begrüßen auf diese Weise den neuen Frühling und verjagen den Winter. Ausgelassen sind in den Hochburgen des niederländischen Karnevals die Narren bis zu drei Tagen unterwegs. Seit Jahren sind die Städte `s-Hertogenbosch, Bergen op Zoom und Maastricht, die dabei drei herausragenden Städte im niederländischen Karneval.

Feucht fröhlich begegnet sich hier auf den Straßen Jung und Alt. Es wird gesungen, getanzt, gelacht und ausgiebig gefeiert. Die Vorbereitungen, auf welche Weise man die bösen Mächte des Winters vertreiben möchte, beginnen gewohnt am 11.11. um 11:11 Uhr. Von diesem Tage an werden die Karnevalisten zu kreativen Herausforderungen animiert und Umzugswagen und Paraden zum Leben erweckt, welche alle auf den Festtagsumzügen, meist auf dem Rosenmontag präsentieren. Diese Festwagen, auch Prunkwagen genannt, ihre Musik, Showeinlagen bilden immer den Höhepunkt während der Karnevalszeit, in den Niederlande und finden mit dem Elferrat und dem Prinzenpaar des Karnevals im letzten Wagen einen krönenden Abschluss. In diesen Stunden sind alle in dieser Region lebenden Menschen unterwegs, die Betriebe, Behörden und Läden geschlossen, die Gastronomie bereit, alle Narren zu empfangen.

Maastricht überrascht zusätzlich mit den Dutzenden von Musikkapellen, welche alle am Faschingsdienstag in einer Art Wettkampf durch die Altstadt der niederländischen Provinzhauptstadt von Limburg marschieren.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.