Nachtleben Niederlande

(4.5) Bewertungen: 2

Die Niederlande geben sich leger, großzügig, gastfreundlich, manchmal ungezügelt, manchmal ganz ursprünglich gemütlich, in jedem Fall gesellig, oft Trends setzend und ebenso dynamisch, jung, mondän, und wenn sie möchten, auch gerne traditionell. Welches Adjektiv Ihnen auch einfällt, für das Nachtleben in den Niederlanden findet dieses Wort garantiert auch seinen bestimmten Ort.

Viele Events gestalten sich wasserorientiert und selbst bis in den frühen Morgenstunden an den Nordseeküsten, entlang der Kanäle und in den Grachtengürteln der Städte dort anzutreffen und nicht mehr wegzudenken. Je größer die Stadt, um so mehr pulsiert das nächtliche Leben.

Die Getränke-und Speisekarte variiert von Region zu Region, genauso wie die Auswahl von Kaffeehäusern, Cafés, stilvollen Restaurants und Pubs. Im Grunde genommen wird diniert, wie es einem gefällt.

Ähnlich gestaltet sich das Entertainment, welches von einer Animation im Ferienklub, den Shows in den Freizeitparks, den Paraden in den Seebädern und Blumenstädten über Karneval, großen und kleinen regionalen Veranstaltungen bis hin zu spektakulären Events, Konzerten und Open Air Veranstaltungen.

In den Städten ergänzen Pubs, Cocktailbars, Diskotheken, Kulturzentren und sogar ausgesprochene Erotikklubs und Rotlichtviertel das Arrangement zur nächtlichen Stunde. Zentren des Nachtlebens in den Niederlanden sind gewiss die Großstädte, wie Den Haag, Rotterdam und nicht zu vergessen Amsterdam. Hier sind selbst an den gewöhnlichen Wochentagen Jazz, Rock, Pop und selten Volksmusik, die Töne, die die Grachten zum Swingen bringen. Straßenkünstler gesellen sich im Outdoorbereich und in sind besondern in den stark frequentierten Straßen immer anzutreffen.

Verschiedene Kulturen lockern das Nachtleben auf und öffnen auf ihre ganz eigene Weise, Nächte wie man sie dann nur hier in den Niederlanden finden wird.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.