Rotterdam Städtereisen mit neuem Amphibien-Bus

Gracht in den Niederlanden
Die Grachten bzw. Kanäle sind charakteristisch für viele Städte in den Niederlanden.

Es gibt sehr viele Gründe, seinen Niederlande Urlaub in Rotterdam zu verbringen. Neben den Rotterdam Städtereisen in den Niederlanden sind in diesem Zusammenhang vor allem die Flusskreuzfahrten auf Rhein und/oder Maas sowie Nordsee Kreuzfahrten zu nennen, die teilweise in Rotterdam starten und enden. Über einen Mangel an Sehenswürdigkeiten kann sich Rotterdam, nach Amsterdam die zweitgrößte Stadt in den Niederlanden, wahrlich nicht beklagen, dennoch haben die Rotterdam Hotels vor knapp zwei Wochen ein neues Zugpferd für den Tourismus zwischen Maas, Rhein und Nordsee hinzugewonnen.

Sowohl die Maas als auch der Rhein münden in Rotterdam in die Nordsee, was in den vergangenen Jahrzehnten entscheidend zur positiven Entwicklung der Rotterdam Städtereisen in den Niederlanden beigetragen hat. Die Maas steht mit einer neuen Attraktion auch im Mittelpunkt dieses Berichts über Rotterdam Städtereisen. Als erste Stadt in den Niederlanden bietet Rotterdam ab sofort auch Stadtrundfahrten in einem Amphibien-Bus an, der sowohl auf der Straße als auch der Maas unterwegs ist. Mit bis zu 15 Stundenkilometern geht es im Amphibien-Bus in Rotterdam vergleichsweise gemächlich über die Maas, vorbei an architektonischen Sehenswürdigkeiten zu beiden Seiten des Flusses und unter den Maas-Brücken hindurch. Der Amphibien-Bus in Rotterdam verfügt über eine Kapazität von 50 Sitzplätzen und wurde in den ersten Tagen bereits sehr rege in Anspruch genommen.

Nach einer mehrmonatigen Testphase auf der Maas wurden dem durchführenden Unternehmen von der Stadt Rotterdam alle erforderlichen Genehmigungen erteilt, so dass die Rotterdam Städtereisen in den Niederlanden ab sofort um eine nicht alltägliche Facette reicher sind. Amphibien-Busse zum Zwecke von Stadtrundfahrten sind dem Autor bisher lediglich aus Budapest in Ungarn auf der Donau sowie Glasgow auf dem Clyde in Schottland bekannt. 

Kai Rebmann

Foto: Ingrid Lenk

Datum: 24.03.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.