Holland Flowers Festival 2011

Holland Flowers Festival 2011
Holland Flowers Festival 2011

Das Holland Flores Festival startet 2011 mit warmen Farben Mexikos in den niederländischen Frühling. Die Niederlande ist für die Zwiebelblüher bliebt, bekannt und gerade die Tulpen aus Holland werden in ihrer Qualität als Schnittblume sowie in den Gärten gerne hoch gelobt.

Was, wann und wo ist das Holland Flowers Festival?

Das Holland Flowers Festival öffnet seine Tore vom 23.02.2011 bis 27.02.2011. Im vergangenen Jahr besuchten über 25.000 Menschen diesen größten überdachten Blumengarten der Niederlande. Im ansonsten ruhigen Ort Middenmeer, direkt an der niederländischen A 7, nördlich von Alkmaar, in der Provinz Noord-Holland, kehrt mit dem Holland Flowers Festival 2011 wohl frühzeitig der Frühling, wenn nicht sogar lateinamerikanisches Feeling ein. Dabei besteht das international begehrte Event in den Niederlanden aus drei Teilen. Zum einen ist es eine Blumenausstellung, die Anregungen für den eigenen Garten, den Terrassen oder auch großflächigen Gestaltungen geben kann. Zum anderen ist es eine Verbrauchermesse, auf der neben den diversen Blumenzwiebelsorten zugleich Accessoires, originelle Geschenkideen, Gartengeräte sowie Produkte aus Lifestyle, Freizeit, Wohnen im Garten und Kochen vorgestellt werden und letztendlich ist die Messe auch für das Business bestimmt. Fachbesucher, Experten, Import und Export, Züchter und Forschung treffen hier direkt aufeinander.

Woher kommen die Blumen, wenn es doch noch gar keinen Frühling gibt?

Das Holland Flowers Festival findet bereits zum 78. Mal in den Niederlanden statt. Angeregt durch das Experimentieren mit Pflanzen und der Idee, schon früh Blumen quasi vor der Outdoorsaison, am liebsten ganzjährig verkaufen zu können, starteten erste Züchter schon früh mit dem Vortreiben von Blumenzwiebeln. Der Erfolg fiel zu Beginn der dreißiger Jahre noch sehr unterschiedlich aus. Menschen, die Resultate erzielten, es schafften noch im Winter Frühlingsblüher sprießen zu lassen, zeigten gerne ihre Ergebnisse. Man profitierte von dem Wissen des Anderen und so entstand nach und nach ein Treffen zwischen Fachleuten und Interessierten. Die Gartengestaltung des Holland Flowers Festival entwickelte sich erst in den vergangenen Jahren und seitdem wächst der Erfolg dieses größten überdachten Gartens der Niederlande, an dem gelegentlich auch das Königshaus ein Interesse hat.

Öffnungszeiten und Preise für das Holland Flowers Festival
Nach Angaben des Veranstalters öffnet das Holland Flowers Festival täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr, am Freitag bis 21:30 Uhr. Die Eintrittspreise variieren, je nachdem, wo die Karten gekauft werden. Vor Ort wird ein Preis von 12,50 € pro Person erhoben. Ermäßigungen und Rabatte gibt es für Gruppen, Familien und Kinder.

Katja Elflein

Datum: 19.02.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.