Wattenmeer - Unesco Weltnaturerbe

Wattenmeer - Unesco Weltnaturerbe
Wattenmeer - Unesco Weltnaturerbe

Das Wattenmeer der Nordsee ist eines der faszinierendsten Feuchtgebiete dieser Erde und seitdem 26. 06. 2009 mit auf der Liste des UNESCO-Weltnaturerbes. Den Antrag das Wattenmeer zum Weltnaturerbe der UNESCO stellten das niederländische Wattenmeer – Schutzgebiet sowie die deutschen Wattenmeer Nationalparks Niedersachsen und Schleswig Holstein. Dänemark stieg aus dem Antrag das Wattenmeer zum UNESCO-Weltkulturerbe zu erklären bereits im Vorfeld aus ebenso wie das Wattenmeer vor den Toren Hamburgs. Jedoch wer sich gerade beispielsweise auf Sylt oder auf der Insel Terschelling eine Ferienwohnung gerade gemietet hat, befindet sich seit heute im zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärtem Gebiet. Die Ausweisung des Wattenmeers zum Weltnaturerbe der UNESCO wird derzeit noch keine Einschränkung auf die Anzahl der Ferienwohnungen auf den Waddeneilanden der Niederlande haben, jedoch könnte der Reiz in einem Weltnaturerbe der UNESCO im Wattenmeer der Nordsee Urlaub zu machen, sich durchaus erhöhen. Ein rechtzeitiges Buchen der Ferienwohnungen an der Nordsee war zur Saison schon immer hilfreich. Gerade auf der niederländischen Insel Texel, Ameland, Vlieland, Terschelling oder der zum Nationalpark der Niederlande erklärten Insel Schiermonnikoog sind Ferienwohnungen sehr gefragt, beinahe genauso wie die deutschen Inseln im Wattenmeer.

Das Wattenmeer bietet mehr als 10.000 Tieren, Pflanzen, Kleinstlebewesen, Einzellern und Säugetieren einen interessanten Lebensraum und bietet mehr als 10 Millionen Zugvögeln nach oder von Afrika fliegend einen idealen Rastplatz. Zugleich wurden mit der Erklärung des Weltkomitees der Unesco Kommission, dass das Wattenmeer zum UNESCO Weltnaturerbes gehört, auch 200 einzigartige Naturdenkmäler für schützenswert erklärt.

Das Wattenmeer ist das erste Weltnaturerbe Deutschland / Niederlande und erstreckt sich zugleich über ein Gebiet von rund 95.000 km² und darf sich gleichwertig auf der Ebene wie das Great Barrier Reef vor Australien, die Galapagos Inseln vor Ecuador oder den Serengeti-Nationalpark sehen.

Datum: 26.06.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Nordsee_Wind/Pixelio_m.glathe
Nordseeküste Niederlande
Von Süd nach Nord reihen sich ausschließlich holländische Provinzen und die Waddeneilanden aneinander beginnend mit Zeeland, Zuid-Holland und Noord-Holland und schließt ab mit den Nordseeinseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog. Das sich zwischen den Inseln und der Provinz Friesland befindliche Wattenmeer ist ein Teil der Nordsee.
Waddeneilanden - Aktivurlaub im Wattenmeer
Aktiv Urlaub machen mitten im Wattenmeer: Zum Beispiel auf den Nordseeinseln der Niederlande.
Typisch Holland
Die Traditionen sind Teil der Entwicklungsgeschichte der Niederlande. Um die niederländischen Traditionen zu verstehen bedarf es eines Blicks auf die Landschaften - wie das Wattenmeer.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Tulpen

Blumenfelder Holland
Die typisch holländischen Blumenfelder zeigen einen der großen Exportschlager der Niederländer: In den Provinzen von Holland werden vor allem Tulpen und Tulpenzwiebeln für den Export gezüchtet.

Juli North Sea Jazz Festival Rotterdam
Eines der größten, wenn nicht sogar das größte Indoor Jazz Festival der Welt findet in Rotterdam statt. Als das North Sea...

Callantsoog Petten
Callantsoog ist eine Insel, die keine mehr ist. Das Einzige, was heute noch daran erinnert, dass diese kleine Gemeinde Callantsoog einst eine...