Die Strände von Amsterdam

Strand Strände in Amsterdam: Ausspannen an den stadtnahen Stränden.
(3.7) Bewertungen: 7

Zwar kann man Amsterdam zu jeder Jahreszeit besuchen, doch kann gerade in den Sommermonaten auch hier die Hitze sehr erdrückend sein und man sehnt sich nach Abkühlung, Sonnen, Strand und Meer. Erst recht, wenn man weiß, dass Amsterdam seit dem 14. Jahrhundert dem Bund der Hanse angehört, fragt sich irgendwo in Amsterdam muss es doch einen Strand geben.

Amsterdam liegt nicht am Meer

Stimmt, Amsterdam hat Strände und ob es sich aus einer Ferienwohnung in Amsterdam heraus lohnt, einen Strandurlaub in Amsterdam zu planen, bleibt dennoch fraglich. Dazu kommt, dass nicht alle Strände Zugang zu einem Meer besitzen, sondern gelegentlich nur als Stätte der Kommunikation dienen, aber in jedem Fall ein cooles Beachfeeling, teils mit karibischem Ambiente liefern - auch wenn man nicht an jedem Strand schwimmen kann.

Die Hausstrände von Amsterdam liegen nicht im Stadtzentrum, können aber mit öffentlichen Verkehrsmittlen leicht erreicht werden.

Strand Zuid

Das Feeling des Südstrandes von Amsterdam, dem Strand Zuid, entspricht vielleicht eher dem Gefühl der Partyinsel Ibiza. Hier bestimmen Sand und Holzterrassen das Bild. Etwa 2000 m2 künstlicher Strand bietet die Basis für das Amsterdamer Strandfeeling am Strand Zuid. Am Meer oder einem See liegt der Strand nicht, für Wasser muss eine der Grachten (Boerenwetering) herhalten. Fast wie in Ibiza ist es trotzdem: Zum Strand Zuid kommt men eher zum feiern und flanieren. Sehen und gesehen werden gehört zum guten Ton, vor allem auch bei der Amsterdamer Schickeria. So richtig Baden geht nicht, aber zur Abkühlung gibt es reichlich Nass von den Duschen am Strand Zuid. Aber warum denn gleich baden gehen, wenn DJs aus der ganzen Welt hier nächtelang auflegen?

Strand Zuid liegt zwischen dem Amsterdamer Kongresszentrum RAI und dem Beatrixpark, recht nahe am Stadtzentrum von Amsterdam. Die nächste Haltestelle im öffentlichen personen Nahverkehr ist Amsterdam, Europaplein.

Strand Blijburg

Weiter geht es mit dem Strand in Ijburg, einer schönen Location unter den Stränden von Amsterdam. Der Strand namens "Strand Ijburg" oder „Strand Blijburg aan Zee“ entstand mit dem mit dem neuem Stadtteil Ijburg. Hier kann man auch im Ijsselmeer schwimmen - ein Unterschied zu den anderen Stränden von Amsterdam. Der Strand ist über 250 Meter lang, und auch hier findet man von Bikinischönheiten über Graffiti und Lagerfeuer bis hin zu Sandbänken und Super Musik alles, was zu einem angesagten Beachfeeling gehört. Windsurfen und Kite-Surfen geht hier auch: Die Surfcenter IJburg und Kitezone für Kitsurfer liegen direkt am Strand. Erste Wahl aber vor allem für diejenigen, die in Amsterdamer Strand auch schwimmen wollen.

Man erreicht den strand mit der Straßenbahnlinie 26 oder mit der Buslinie 66.

Strand West

Rund 20000 m2 aufgeschütteter Strand und einen tollen Ausblick bietet der Strand West. Der Amsterdamer Stand west ist vor allem bei jungen leuten beliebt. Am Strand West schwankt die Stimmung zwischen Loungebereich, Chill-out Zonen und Feierlaune. Typisch für den Strand West ist, anders als an den anderen Stränden, das Styling und das Ambiente, welches von sportlich lässig tagsüber bis glamourös mit Dresscode am Abend reichen kann.

Man erreicht den Strand West (Stavangerweg 900) in rund 15 Minuten mit dem Bus (Bus 22 und 48) vom Hauptbahnhof Amsterdam aus.

Nahe Strandbäder an der Nordsee

Für wen zu einem wirklichen Strandurlaub auch ein wirkliches Meer gehört, der orientiert sich nicht an den Husstränden von Amsterdam sondern läßt den Blick ein wenig weiter Schweifen: Die Seebäder Zandvoort oder Bloemendaal liegen auch nur knapp 20 km vom Amsterdamer Stadtzentrum entfernt - und glänzen mit Nordsee, echtem Strand und Wellen.

Foto: M.Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.