Essen und Trinken

Die Küche in den Niederlanden lebt, wächst mit ihren Ansprüchen, bewegt sich stets hin zu kulinarischen Hochgenüssen, nur selten rückläufig und wenn, dann stets stilvoll. Und so kann dann eine alte bäuerliche Rezepteauswahl mit Spinat, Lamm und Ziegenkäse dann doch mit drei Michelin Sterne ausgezeichnet werden.

Gourmetreisen Niederlande

Stil, Komfort, wechselndes Ambiente, Köche, die mit Leidenschaft auf Wanderschaft gehen oder ehrgeizig ihr Ziel verfolgen, anerkannten Weltruhm erlangen möchten sind in den Niederlanden keine Seltenheit. Was heute als Trendsetter diente, kann in wenigen Tagen Ulk oder urig wirken. Den Trend nach Spitzenqualität in der Kochkunst hat die Niederlande bereits aufgenommen. Wettbewerbe um die Gunst zum Gourmetrestaurant sind ebenso anziehend und spektakulär wie der Erwerb eines Sternes.

Kochkunst und die Architektur

Immer wieder fällt auf, das Kunst im Kochen, Genuss in den Niederlanden einher fällt mit der Architektur der Gastronomie. Verschiedene Stile, verschiedene Themen werden heute in den Restaurant je nach Region verschieden als Gesamtkunstwerk eingearbeitet. Dem Erfinderreichtum, wie ein Restaurant dabei auszusehen hat, welche Annehmlichkeiten es außerdem aufzeigt sollte, werden hier ganz besonders in den Großstädten keine Grenzen gesetzt. Hier wurden auch schon alte Fabrikhallen zu einer kunstvollen und gehobenen Gastronomie.

Genussreisen in den Niederlanden

Wandelbar sich auch die Einflüsse verschiedener Kulturen, die das Ambiente der kulinarischen Landschaften erst entstehen lassen. Noch aus den Verbindungen der Kolonialen Eroberung sind asiatische Einflüsse immer noch einer der Spiegel, was in den Niederlanden bevorzugt gegessen wird. Vieler Orts erkennt man auch den spanischen und französischen Einfluss. Doch in der multikulturellen globalen Erweiterung wird auch in den Niederlanden jeder Urlaub zu einer wahren neue Findung niederländischer Esskultur.

Oosterschelder Hummer

Hummersaison in den Niederlanden 2011

Die Restaurants in Zeeland feiern noch bis zum 15. Juli 2011 die Hummersaison der Niederlande 2011. Legendär sind dabei der Oosterschelder Hummer sowie Zeeländische Austern.
Ausflug zum Hoorner Hafen am Ijsselmeer

Kulinarische Reise zu den Hansestädten der Niederlande

Auf dieser kulinarischen Reise durch die Hansestädte darf der Urlauber sogar aus sieben Städten wählen. Ferienwohnungen in Doesburg gibt es ebenso vielen wie in Zutphen. Wer keine Ferienwohnung in Deventer findet, wählt die Gastgeber von Ferienwohnungen i

Michelinsterne - Niederlande

Die Provinz Zeeland mit Oud Sluis im gleichnamigen Sluis und die Provinz Overijssel mit De Lijbre in Zwolle dürfen diese Ehre tragen. Niederlande ist also nicht nur bereit für Strandurlaub an den holländischen Küsten, führt nicht nur Wanderer, Fahrradtour

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.