Provinz Zeeland

Alter Jachthafen von Bruiniees, Zeeland Jachthäfen - wie hier der Jachthafen von Brunisse - finden sich überall in der Provinz Zeeland. Wassersport ist der attraktivste bereich für den Tourismus in Zeeland - kombiniert mit dem oblihgatorischen Strandurlaub an der Nordsee.
(0) Bewertungen: 0

Die holländische Provinz Zeeland ist und bleibt stets eine Entdeckungsreise. Die westlichste niederländische Provinz wird bestimmt vom Wasser der Nordsee und dem Land, das dem Meer abgerungen wurde. Gemeinden in Zeeland liegen auf Inseln oder Halbinseln. Ein großes Wehr, das Oosterschelde-Sturmflutwehr (niederländisch: Oosterscheldekering ) schützt das nur wenig über dem Meeresspiegel liegende Land vor Sturmfluten. Man lebt vom Ackerbau und Obstanbau – und natürlich vom Tourismus. Zeeland ist bekannt für seine vielen kleinen Jachthäfen und die langen weißen Sandstrände zur Ostsee.

Auf den Inseln und Halbinseln von Zeeland erstrecken sich weite Polder, zauberhafte Wiesen und Auen, eine romantisch wirkende Kulturlandschaft und verschiedene Warften.. Trotz mittelalterlichem Charakter der Städte befinden sich nur wenige wahre historische Sehenswürdigkeiten von Zeeland. Die beiden Weltkriege und die zerstörerische Flutkatastrophe im Jahre 1953 haben viel Historisches zerstört und ließen an vielen Orten nur einen Neuanfang zu. Mit Liebe zum Detail erhielten Orte wie Middelburg, Veere und Zierikzee ihr altes unverwechselbares Aussehen wieder zurück.

Urlaub in Zeeland

Alles, was mit dem Wasser zu tun hat, ist für den Tourismus auf Zeeland wichtig: Im der Provinz finden sich die besten Tauschspots in der ganzen Niederlande. Tauchurlauber können mehrere künstlich angelegte Schiffswracks erkunden und sich an einer reichen Unterwasserwelt erfreuen. In vielen der Städte gibt es Jachthäfen, in denen niederländische und ausländische Bootsbesitzer ihre Segelboote und kleinen Jachten vor Anker legen. Fast immer dazu gehören Siedlungen für Ferienwohnungen oder Häuser mit Ferienapartements in unmittelbarer Nähe zu den Jachthäfen von Zeeland. Nicht nur Niederländer haben sich hier ihr Wochenendhus gekauft – auch viele Deutsche verbringen regelmäßig ihren Urlaub im eigenen Ferienhaus in Zeeland.

Stand von Renesse, ZeelandNatürlich locken die weißen Strände der Nordsee zum Strandurlaub mit der Familie im Sommer oder zu ausgedehnten Standspaziergängen in den nicht ganz so warmen Jahreszeiten. Wie immer in holländischen Provinzen der Niederlande ist ein gutes Fahrradwegenetz vorhanden und Fahrräder gehören zur natürlichen Ausstattung eines Urlaubers.

Ausflüge von den Ferienhaussiedlungen in die Umgebung lohnen sich: Mittelalterliches Ambiente, Museen, die die Geschichte Zeeland eindrucksvoll dokumentieren, den Denkmälern, die die Opfer des Meeres würdigen beeindruckt Zeeland nicht nur Kulturreisende, sondern holt wegen der fantastischen Landschaftsbilder und Badeorte Erholungssuchende, Badeurlauber, Wassersportler und Radwanderer nach Zeeland. Urlaub mit der gesamten Familie und der Reiterurlaub ist in Zeeland eine willkommene Abwechslung zu den sonst von Touristen überströmten Städten der Niederlande. Klein und reich und stets vorwärts denkend-das ist Urlaub in Zeeland.

Nordsee oder Oosterschlede und Gevelinger Meer

Hinter dem Wunderwerk des Oosterschelde-Sturmflutwehr öffnet sich ein Paradies, welches jeden Sommer unzählige Surfer, Segler, Freizeitkapitäne auf Hausbooten und Badegäste an den Nordseestrand, in die holländische Provinz Zeeland lockt. Egal, auf welcher Insel oder Halbinsel man den Urlaub im Ferienhaus verbringt, das Meer erreicht man mit dem Auto, oder mit dem Rad oder sogar zu Fuß innerhalb einer viertel Stunde.

Verkehr in Zeeland

Zeeland besteht aus mehreren Inseln, welche zwar mit Dämmen und einem regionalen Busverkehr und durch Fähren untereinander verbunden sind, doch raten wir in der Weitläufigkeit des Zeelandes, das Auto mitzunehmen. Gleich 3 Autobahnen der Niederlande führen in das Herz Zeeland. Fähren braucht es für den PKW Verkehr nach der Fertigstellung der Zeelandbrug (Zeeland-Brücke) nicht mehr. Die noch verkehrenden Fährschiffe sind ausschließlich für den Personenverkehr und haben eher Funktionen als Ausflugsschiffe.

Zeeland: Ständiger Kampf mit der Nordsee

Die holländische Mentalität der Zeeländer spiegelt sich im Wappen der südwestlichen Provinz. In der Inschrift des Wappens steht geschrieben „Luctor et emergo“, kämpfen und nach oben Streben. Der Kampf gegen Sturm, Wellen, die aufbrausende Nordsee gilt vorerst als gewonnen. Der Delta-Plan und der dazugehörige Bau des Oosterscheldekering Staudammes waren Maßnahmen zum Schutz der fragilen Küsten der Provinz Zeeland. Gut durchdacht sorgen 62 Schieber des Pfeilerdammes des Oosterschelde-Sturmflutwehr für den Fortbestand des dahinterliegenden Salzwassergebietes und das zur Seezunge offen gehaltene Gebiet ermöglicht immer noch einen reibungslosen Gezeitenablauf.

Foto: Ingrid Lenk

St. Annaland

Unberührt ist das Land der Insel Tholen. Weite und Ruhe bestimmt die Sehnsucht nach Meer, salziger Luft und einer grenzenlosen Freiheit....

Tholen

Man sagt der Insel Tholen nach, sie hätte pittoreske Orte. Doch steht das oftmals im Auge des Betrachters. Fest steht, dass durch die...

Zierikzee

Man sagt, dass er gerade die Städte und Gemeinden im Hinterland der ansonsten wasserreichen Provinz Zeeland sind, die sich ein Stück...

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.