Keukenhof 2011

Mühle im Keukenhof
Mühlen, Tulpen und Deutschland - sind die Merkmale für rund 800.000 begeisterte Besucher auf dem Keukenhof in Lisse 2011.

Der Keukenhof in Lisse öffnet unter dem diesjährigen Thema „Deutschland, Land der Dichter und Denker“ am 24. März 2011 seine Tore. Erneut werden rund 800.000 Besucher bis Ende März im Keukenhof erwartet. Der vielleicht am meisten fotografierte Ort der Welt lockt auch 2011 mit mehreren 100.000 Blumenzwiebeln aus Holland.


Der Keukenhof in Lisse wählt jedes Jahr ein Partnerland. Auf beeindruckende Weise werden typische Merkmale, geschichtliche Ereignisse, Natur- oder Kulturerbe dieses Landes in das Blumenmeer des Keukenhofs eingearbeitet. Im Jahr 2010 wurde Deutschland zum Partnerland erhoben. Zu den verschiedensten Anlässen in Deutschland warb der Keukenhof für sich, seine Shows und vor allem für seine Frühjahrsblüher. So wurde beispielsweise der Platz vor dem Brandenburger Tor mit Blumen aus den Niederlanden gestaltet. Zuletzt wurde auf der ITB (Internationale Tourismusbörse Berlin) für die Niederlande und selbstverständlich für den Keukenhof geworben. Das Interesse der Deutschen an den Tulpen, Narzissen, Lilien, Krokussen und vielen weiteren Frühjahrsblühern war bereits in den vergangenen Jahren hoch. Jährlich besuchten rund 150.000 Deutschen den Keukenhof in den Monaten März bis Mai.

Typisch Deutsch auf dem Keukenhof 2011
Die Frage, „Was ist typisch deutsch?“ wird nach einem ausgiebigen Besuch auf dem Keukenhof nicht mehr gestellt werden. Das Highlight der „Blumenshow“ wird das Blumenmosaik sein, welches das Brandenburger Tor mit Hilfe von rund 100.000 Blumen symbolisiert. Das Feld besitzt eine Größe von 23 x 13 Metern. Selbstverständlich finden die Fußballhöhepunkte der Deutschen einen würdigen Platz. Der Gaumen wird mit Schwarzwälder Kirschtorte, Schnitzel und Kartoffelsalat angeregt. In welcher Beziehung die beiden Länder pflegen, erklärt die Sonderausstellung „Nederland-Duitsland-Experience“.

Veranstaltungen und Events im Keukenhof 2011
Der Keukenhof 2011 wird feierlich von Bettina Wulff bereits am 23.03.2011 als eröffnet erklärt. Nach Angaben des Veranstalters wird sie von ihrem Ehemann und Bundespräsidenten, Christian Wulff, begleitet. Das erste Wochenende auf dem Keukenhof steht, wie erwartet, unter dem Zeichen Klassischer Musik. Der April setzt mit einem Trachtenfestival und dem Sommerblumenzwiebelmarkt seine ultimativen Höhepunkte. Dazu gesellen sich die Internationale Hutmodenshow zu Ostern und ein Fahrradabend. Das größte Erlebnis passend zum Keukenhof bietet jedoch der niederländische Blumenkorso, welche am 16.04 von Noordwijk über Lisse nach Haarlem führt. Der Mai beendet mit Shanty-Chören, einem Drehorgelfestival und der Lilien-Show die wunderbare Zeit im Keukenhof 2011.

Von März bis Ende Mai gilt es Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Provinz Zuid-Holland, insbesondere rund um Lisse, rechtzeitig zu buchen. Der Keukenhof 2011 öffnet täglich von 8:00 bis 19:30 Uhr.
 

Katja Elflein

Foto: Presse NBTC

Datum: 13.03.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.