Sehenswürdigkeiten Niederlanden

Madam Tussaud, Amsterdam Die Sehenswürdigkeiten von Amsterdam - wie hier Madam Tussaud - sind nur ein kleiner Teil der Sehenswürdigkeiten der Niederlande
(0) Bewertungen: 0

Altehrwürdig und dennoch mit jungem Leben erfüllt, reich an altem Kulturgut und dennoch offen für das Moderne, neue, unbekannte, den Traditionen verpflichtend, frisch und für Ulk und Gauck zu haben – wir reden immer noch über Sehenswürdigkeiten, dem Sehenswertem bei einem Urlaub, einer Kurzreise oder einem Tagesausflug in die Provinzen der Niederlande. Die Niederlande erleben bedeutet natürlich auch, die eine odere andere der niederländischen Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

Die Waddeneilanden – eine Sehenswürdigkeit

Im Norden trotzen Watt und Leuchttürme Sturm und Wellen, die Naturparks und der Nationalpark in den Waddeneilanden sind eine Begegnungsreise in Augenhöhe sagenhafter Naturschönheiten, so sagenhaft, dass Konzerte und Events auf den Nordseeinseln Weltruhm erlangten. Von den Ferienwohnungen und Ferienhäusern gleichen die Spaziergänge einem Wellnessurlaub und lassen Sie zugleich teilhaben an den Vogelparadiesen und dem Leben der Robben und der Fauna des Wattenmeeres.

Sehenswertes aus Geschichte und Kunst

Seehundasyle in Pieterburen gibt es auch in der Provinz Groningen, die wiederum mit dem gleichnamigen Museum, Groninger Museum, eindrucksvoll die Geschichte und die Kunst in den Niederlanden beschreibt. Die Festung Bourtagange ist allein wegen der sternförmigen Ausrichtung eine Sehenswürdigkeit in den Niederlanden, die Seltenheitswert besitzt.

Friesland zwischen Sieg und Tradition

Die friesische Lebensart spiegelt sich in der Geselligkeit und in dem Kampf zu siegen wider. Die Region um das Elfstedentocht sorgt in den Wintermonaten schon für helle Ausregungen. Über 16.000 Gäste beziehen dann in den Ferienhäusern in Friesland Quartier. Über Erfolge und Siege kann der Urlauber im Thialfstadion lange Listen lesen.

Hansestädte, Nationalparks und Freizeitparks

Historische Hansestädte, Häfen, in denen Schoner, Barken und andere Traditionssegler anlegen, sind die Magnete, wie beispielsweise in Zwolle oder Kampen. Königliche und geistliche Höhe erlebt der Urlauber in den südlichen Provinzen der Niederlande und sowie im jungen Flevoland. Dort erwarten dem Gast neben der nachgebauten Batavia bei Lelystad, dem Palais Het Loo und dem Kröger-Müller-Museum auch wunderbar sehenswerte Landschaften, wie das Oostvaarderplassen oder der Nationalpark De Hoge Veluwe. Ob Familien-und Freizeitparks eine Sehenswürdigkeit darstellen, darüber mag der eine oder ander streiten. Ein Erlebnis und sehenswert sind sie alle.

Foto: Markus Lenk

Ältestes Planetarium Eise Eisinga

Ein Pfarrer aus Bozum stellte ähnlich wie Nostradamus eine wilde Theorie der Apokalypse auf. Seiner Meinung nach wäre die Welt im Jahre...

Aviodrome Lelystad

Vorweg für alle Gelegenheits-Niederlandurlauber, das Aviodrome am Internationalen Flughafen Amsterdam – Schiphol ist umgezogen und...

Bataviawerf

Die Batavia gehört mit zu den wohl spektakulärsten Sehenswürdigkeiten der Niederlande. Doch das Schiff im Hafen von Lelystad,...

Bonnifantenmuseum Maastricht

Das Bonnifantenmuseum, auch als Limburgs Provinciaal Museum bekannt, gehört mit zu den auffälligsten Bauten in der Hauptstadt der...

Gärten in den Niederlanden

Blumen, Gärten und Kunst- banal gesprochen und doch sind die Gärten der Niederlande alles andere, nur nicht langweilig. Die Niederlande...

Giethoorn

In aller Seelen Ruhe, autofrei und wie das Herz einer Lunge legt sich das kleine Dorf Giethoorn zu Füssen der Region Kop van Overijssel....

Orchideenhof Luttelgeest

Ich denke, wenn man nicht weiß, was einem alles in Luttelgeest erwarten kann, dann übersieht diese kleine Gemeinde bestimmt. Doch ich...

Rietveld Schröder Haus

Gerrit Rietveld wurde 1888 in der Stadt Utrecht geboren. Seine Begabung für Architektur, Design und Kunst festigte er mit seinen Studien...

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung

Letzter Artikel

Gracht in Giethoorn

Giethoorn
Grachten sind der Hauptverkehrsweg im autofreien Dorf Giethoorn. Der Ort liegt im Nationalpark Weerribben-Wieden und gilt als das Venedig von Holland. Besucher schätzen die Ursprünlichkeit des ehemaligen Torfstecher-Ortes und nutzen Giethoorn als Ausgangspunkt für Entdeckungen im Nationalpark.

Texelschaf

Texels schöne Männer
Wer sind eigentlich die "Hintermänner" einer so erfolgreichen Urlaubsdestination wie der Insel Texel? Viele schöne Menschen arbeiten dafür, das für die Inselgäste der Aufenthalt unvergesslich wird. Zum beispiel die schönen Männer von Texel.

Bierhäppchen auf Texel

Texel kulinarisch
Mehr als Fritjes und Fridandel: Viele Betriebe auf Texel setzen auf Slow Food und die lokale Marke "Echt Texels Product". Die Watteninsel bekommt damit ein ganz leckeres, kulinarisches Gesicht.